Im vorigen Sommer ergab sich auf dem Fuß- und Radweg im Steinheimer Hellenbachtal plötzlich ein ungewohntes Bild: Große Pfützen hatten sich gebildet, das Wasser floss kaum ab. Überschwemmungen häuften sich.

Obere und Untere Naturtschutzbehörde lassen ab Montag, 9. November, über etwa eine Woche am Fauna-Flora-Habitat(FFH)-Gebiet Gailenberg nach 2016 erneut in größerem Maße Bäume fällen.

Aufgrund von Demontagearbeiten zum Abbau eines Baukranes ist es erforderlich die Hainstädter Straße 9 im Hanauer Stadtteil Klein-Auheim in dem Teilstück zwischen der Mainzer Straße/Obergasse und der Wörthstraße am 6. November 2020, in der Zeit von 7 bis 15 Uhr voll zu sperren.

Aufgrund von Kranarbeiten mittels Mobilkran ist es erforderlich die Luisenstraße im Hanauer Stadtteil Großauheim in dem Teilstück zwischen der Wiesenstraße und der Hugo-Wenninger-Straße vom 9.11.2020 – 31.12.2020 voll zu sperren.

Eine Krise kann manchmal einen erfreulichen Neuanfang bringen, so auch für Giuseppantonio Mangiacotti. Gemeinsam für ihn und seine Lebensgefährtin Silvana Costa gab es nach einer langen Odyssee an Ärgernissen doch noch ein gutes Ende, als die beiden schließlich in eine Wohnung der Baugesellschaft Hanau einziehen konnten. Wie er selbst sagt, sind seine Lebensgefährtin und er überglücklich, dass sie ihre alte Wohnung dank der tatkräftigen Unterstützung durch die Sozialberatung der Baugesellschaft verlassen konnten.

Nachdem am Freitagabend ein Fußgänger offensichtlich durch eine Schreckschusswaffe verletzt wurde, bittet die Kriminalpolizei um Hinweise zur Klärung des Sachverhalts. Zeugen hatten gegen 19.35 Uhr die Polizei alarmiert, dass es in der Ludwigstraße an der Kulturhalle in Steinheim zu einer Körperverletzung gekommen wäre und dass anschließend drei Personen mit einem Fahrzeug davongefahren seien.

Die Stadt Hanau hat ein drittes Hilfspaket zur Linderung der Corona-Folgen auf den Weg gebracht. Magistrat und Haupt- und Finanzausschuss stimmten am Montag einem weiteren Paket mit einem Finanzvolumen von 1,5 Millionen Euro zu, mit dem Handel und Gastronomie unterstützt werden sollen. "Unsere bisherigen Maßnahmen waren erfolgreich. Da insbesondere die Gastronomie durch die erneute Schließung aber nochmals gebeutelt wird, stocken wir unsere finanziellen Hilfen auf", erläutert Hanaus Oberbürgermeister Claus Kaminsky (SPD).