„Gemeinsam an und in der Evangelischen Kirchengemeinde Steinheim arbeiten, hörend auf Gottes Wort und getragen von seiner Gnade“ – das hat sich Pfarrerin Daniela Wieners für ihren Dienst am Main im Umfang einer halben Stelle vorgenommen. In einem festlichen Openair-Gottesdienst am Sonntagnachmittag führte die stellvertretende Dekanin des Evangelischen Dekanats Rodgau, Pfarrerin Sonja Mattes, die 39-jährige Theologin in ihr neues Pfarramt ein.

In Zusammenarbeit mit Fahrrad Landau, Kurt-Blaum-Platz 2, Hanau bietet der ADFC am Samstag den 12. September 2020 von 10-13 Uhr Uhr Fahrrad-Codierungen an.

Auf das Münzgeld aus Staubsauger-, Hochdruckreiniger- und Autowaschanlagen-automaten hatten es Unbekannte in der Nacht von Freitag auf Samstag in Hanau abgesehen. Die Täter brachen Automaten auf, entnahmen das darin befindliche Geld und verschwanden anschließend damit. Nach ersten Einschätzungen soll der angerichtete Geräteschaden höher sein als die Beute. Allerdings sind beide Summen derzeit noch nicht bekannt.

Entspannt einkaufen, während das Fahrrad oder Pedelec gut bewacht wird! Für alle Bürgerinnen und Bürger, die mit dem Rad zum Einkaufen in die Hanauer Innenstadt fahren und somit umweltbewusst einkaufen, weitet die Stadt ab Donnerstag, 10. September, ihr Angebot für bewachtes Fahrradparken aus.

Der Hanauer Wochenmarkt soll schonender für die Umwelt und langfristig zudem einwegplastikfrei werden. Dieses Ziel haben sich die Stadt Hanau, die Hanau Marketing GmbH (HMG) und der Vorstand des Wochenmarktvereins gesetzt. Im Sommer 2019 gab es daher eine vierwöchige Testphase, die von der Hanau Marketing GmbH und den Stadtwerken Hanau finanziert wurde.

In der Freigerichtstraße in Hanau und Am Flachsacker in Klein-Auheim kam es am Freitag zu zwei schadensträchtigen Wohnungseinbrüchen. An beiden Tatorten brachen die unbekannten Täter die Balkontüren auf und bemächtigten sich des Schmucks und Bargeldes in den Häusern. Dabei warteten sie nicht auf den Schutz der Dunkelheit, sie brachen tagsüber ein. Zusammengenommen erbeuteten der oder die Täter an den Tatorten Schmuck und Geld im Wert von über 100.000.- Euro.

Über die Geschichte des Klinikums Hanau liegt nun eine Chronik vor. Geschrieben hat die Veröffentlichung Manfred Storck, ehemaliger Verwaltungsleiter, der 2014 verstarb. Aufsichtsratsvorsitzender und Oberbürgermeister Claus Kaminsky (SPD), Geschäftsführer Volkmar Bölke und Prokurist Thorsten Wies stellten die Publikation dieser Tage zusammen mit der Witwe des Autors Renate Storck im Hanauer Rathaus vor.

Während die Arbeiter die letzten Arbeiten ausführten, trafen sich Oberbürgermeister Claus Kaminsky (SPD) und Bildhauer Professor Claus Bury am neuen Kunstwerk "Neustadtplan" nahe der Wallonisch-Niederländischen Kirche.