Hanauer Straßenbahn (HSB), Hanau Infrastruktur Service (HIS) und die Hanau Wirtschaftsförderung GmbH (HWG) haben unter Konsortialführerschaft der Hanauer Simulationsdienstleisterin SimPlan AG mit wissenschaftlicher Begleitung der Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS) ein zweijähriges Forschungsprojekt mit dem Titel „SimCityNet“ gestartet, das vom Land Hessen gefördert wird.

Anlässlich der Verleihung des Landesehrenbriefes an den Landesvorsitzenden der hessischen Republikaner Bert-Rüdiger Förster  aus Hanau erklärt die Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes-Bund der Antifaschisten LV Hessen:

Ein Workshop findet am Donnerstag, 12. September 2019, von 16 bis 20 Uhr im Haus am Steinheimer Tor in 63450 Hanau statt.

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kunst und Kultur erleben“, der Alten- und Pflegezentren des Main-Kinzig-Kreises, fand im Foyer des Stadtteilzentrums an der Kinzig in Hanau ein klassisches Konzert statt.

Zum 80. Ehrentag von Stadtrat a.D. Michael Goebler am Freitag, 30. August, gratulieren Beate Funck (SPD), auch im Namen der Stadtverordnetenversammlung, und Claus Kaminsky (SPD), im Namen des Magistrats der Stadt Hanau.

"Durch die Einrichtung der Videoschutzanlage ist die Innenstadt von Hanau noch sicherer geworden", so bewerteten Oberbürgermeister Claus Kaminsky (SPD) und Polizeipräsident Roland Ullmann einstimmig die Wirkung des seit nunmehr einem Jahr in Betrieb befindlichen Systems. Am 4. Juli 2018 gab Innenminister Peter Beuth den Startschuss zur Nutzung der Videoschutzanlage mit insgesamt 28 Kameras am Freiheitsplatz und am Marktplatz.

Die Ehrenamts-Card (E-Card) würdigt ehrenamtliches Engagement und hat sich inzwischen hessenweit als ein beliebtes und praktisches Dankeschön für Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren, etabliert.

Regelmäßiges Gedächtnis- und Konzentrationstraining führt zu einer Steigerung der Hirnleistung - unabhängig vom Alter der Trainierenden und ist gleichzeitig gut für Seele, Geist und Körper.