Mehrere Verkehrsteilnehmer wurden am Samstag, gegen 15.10 Uhr, auf der Bundesstraße 45/Autobahn 66, Fahrtrichtung Fulda, im Bereich des Hanauer Kreuzes durch eine Hochzeitsgesellschaft gefährdet. Diese sollen ihre Fahrzeuge deutlich abgebremst haben, um dann langsam nebeneinander zu fahren.

Die Stadt Hanau bereitet sich auf die nächste Förderperiode bei "Demokratie Leben!" von 2020 – 2024 vor und hat sich für die Fortsetzung des Projektes in Hanau beim Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend beworben.

Drei Männer haben am Freitag, kurz nach 3 Uhr, versucht einen 20-jährigen Passanten im Bereich des Hanauer Hauptbahnhofs auszurauben. Zuvor soll der junge Mann das Trio nach Feuer gefragt haben. Als er ein Feuerzeug ausgehändigt bekommen hätte, sei er dann aufgefordert worden, sein Geld herauszugeben. Da er der Aufforderung nicht nachkam, hätten die Unbekannten auf ihn eingeschlagen und ihn getreten.