Der Verein KinderEngel Rhein-Main feierte am 22.4. sein einjähriges Bestehen, mit viel Ausdauer und Herzblut haben Anja Nickel und ihre Schwester Petra Bickermann mit einer Handvoll Mitstreiter*innen 2020 ihr lang geplantes Vorhaben umgesetzt.

Sicher einkaufen, genießen und erleben: Das ist das gemeinsame Ziel des Main-Kinzig-Kreises und der Stadt Hanau, wenn Geschäfte, Restaurants und Dienstleister wieder öffnen dürfen. Um es den Hanauer Bürgerinnen und Bürgern sowie dem Handel und der Gastronomie möglichst einfach zu machen, starten Kreis und Stadt das Pilotprojekt "Hanau-Ticket".

Ein bislang unbekannter Mann kam Donnerstagmittag, gegen 13.15 Uhr, in Hanau aus einem Gebüsch nahe den Bahngleisen, holte sein Glied heraus und präsentierte dieses mehrmals in Richtung einer Frau. Als diese den etwa 50 Jahre alten, untersetzten, 1,65 bis 1,70 Meter großen Mann anschrie, ergriff dieser fußläufig die Flucht über die Otto-Wels-Straße und anschließend in unbekannte Richtung.

Ein 78 Jahre alter Autofahrer hat am Mittwochmittag eine Bahnschranke im Diebacher Weg in Hanau durchbrochen und Sachschaden verursacht. Nach bisherigen Erkenntnissen hat der Hanauer zuvor offenbar Gas- und Bremspedal verwechselt. Gegen 12.40 Uhr befuhr der Senior den Diebacher Weg aus Richtung Moselstraße kommend in Richtung Martin-Luther-King-Straße.

Zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen zwei Sattelzügen ist es am Donnerstagmorgen auf der Autobahn 66 zwischen Maintal und Hanau gekommen. Gegen 7.30 Uhr musste ein unbeladener Sattelzug, der in Richtung Fulda unterwegs war, auf dem Seitenstreifen wegen einer Panne anhalten. Wenig später prallte ein ankommender Sattelzug einer großen Spedition mit hoher Geschwindigkeit auf die hintere Ecke des Pannenfahrzeugs.

Aufgrund einer Baukranstellung zur Sanierung eines Wohnhauses ist es erforderlich, die Menzelstraße zwischen Neuhofstraße und Feuerbachstraße im Stadtteil Lamboy/Tümpelgarten vom 12. Mai bis zum 15. Oktober 2021 voll zu sperren.

Als Zeichen der Solidarität standen vor einem Jahr zu Beginn der Corona-Pandemie viele Menschen abends auf Balkonen, an den Fenstern oder im Garten und applaudierten für all jene, die in dieser Zeit besonderes leisteten - für die Kassiererin im Supermarkt, den Pfleger im Altenheim, die Assistenzärztin im Krankenhaus oder den Polizist auf Streife.

Noch bis Juni lässt der Eigenbetrieb Hanau Infrastruktur Service (HIS) in der Konrad-Adenauer-Straße derzeit 19 schadhafte Hausanschlüsse sanieren. Daher ist diese Straße im Kinzdorf für den Durchgangsverkehr gesperrt, weil sich der Hauptkanal in der Fahrbahnmitte befindet und zu diesem von den Häusern die Verbindung herzustellen ist. 

Unter dem Motto „RheinMain braucht Veränderung. Mobilitätswende JETZT“ ruft der ADFC Hanau mit vielen anderen verkehrspolitischen Initiativen zur Teilnahme an der Fahrrad-Demo und Sternfahrt von Hanau nach Frankfurt auf.