Dr. h.c. Jörg-Uwe Hahn, Obmann der Fraktion der Freien Demokraten im Untersuchungsausschuss zum rassistisch motivierten Anschlag von Hanau, hat der Polizei nach Zeugenaussagen in der Sitzung am Montag des Ausschusses eine angemessene und gute Reaktion in einer Ausnahmesituation bescheinigt.

Ein Fußgänger wurde am frühen Sonntagmorgen im Bereich Röderseestraße Hanau mit einer Flasche verletzt sowie aufgefordert, seine Wertgegenstände auszuhändigen. Kurz vor 2 Uhr war der 20 Jahre alte Mann in Richtung Hauptbahnhof unterwegs. Nach ersten Erkenntnissen liefen zwei Männer mit ihm die Röderseestraße entlang und verwickelten ihn in ein Gespräch.

Die Gräbersegnung auf dem Kesselstädter Friedhof.

„Die Verstorbenen sind nicht vergessen!“ – dies bringen viele Gläubige bei den zahlreichen Gräbersegnungen auf den Friedhöfen der Region zum Fest Allerheiligen und Allerseelen in diesen Tagen zum Ausdruck.

Der Hanauer Weihnachtsmarkt, der am Montag, 21. November, eröffnet und bis einschließlich Donnerstag, 22. Dezember, laufen wird, wartet in diesem Jahr mit einem Novum auf: "Erstmals wird inmitten des Budenzaubers auf dem Marktplatz ein doppelstöckiges Karussell als besondere Attraktion aufgebaut", kündigt Oberbürgermeister Claus Kaminsky an. Er freut sich außerdem, dass nach abgeschlossener Umbauphase des Neustädter Rathauses hinter den 24 Fenstern des historischen Gebäudes wieder Hessens größter Adventskalender erstrahlen wird und im Erdgeschoss der Künstlerweihnachtsmarkt stattfinden kann.

„Warm anziehen und ab in den Park!“ So lautet das Motto für das mittlerweile 12. St. Martinsfest in Wilhelmsbad, das der Förderverein Historisches Karussell am Wochenende des 05./06. Novembers auf der Parkpromenade in Hanau Wilhelmsbad veranstaltet. Nach zwei Jahren Corona – Zwangspause lädt der Karussellverein endlich wieder Anfang November zum bereits zwölften Mal in den Park ein.

Im Rahmen der Fortbildungsreihe Ehrenamt lädt die Freiwilligenagentur Hanau am Mittwoch, 16. November, von 18 bis 20.15 Uhr, zu einem Onlineseminar (Programm: GoToMeeting) zum Thema "Umgang mit Spenden" ein. Referentin ist Sandra Oechler.

Bundesbauministern Klara Geywitz, Hanaus Oberbürgermeister Claus Kaminsky, Andreas Jäger (Leiter des Hanauer Amtes für Demokratie, Vielfalt und Sport) und der Parlamentarische Staatssekretär Sören Bartol bei der Urkundenübergabe in Berlin: Das Zentrum für Demokratie und Vielfalt in Hanau wird mit 3,4 Millionen Euro gefördert. (Copyright: BMWSB/Reinaldo Coddou H.2022 für Stadt Hanau)

Mit 75 Millionen Euro aus Bundesmitteln werden 18 "Vordenker"-Projekte in Deutschland gefördert.

Gertrud Rosemann, Gründerin und langjährige Leiterin des Hessischen Puppen- und Spielzeugmuseums, wurde im Dezember 2021 zur Ehrenbürgerin von Hanaus japanischer Partnerstadt Tottori ernannt. Die Ehrung folgte nur wenige Wochen nach ihrem 99. Geburtstag im Rahmen einer kleinen Feierstunde in Hanau-Wilhelmsbad.

Ihren 100. Geburtstag feiert die Gründerin und langjährige Leiterin des Hessischen Puppen- und Spielzeugmuseums, Gertrud Rosemann, am Sonntag, 30. Oktober, in Hanau-Wilhelmsbad mit Weggefährten, Bekannten und Verwandten sowie hohen japanischen Gästen. Anlässlich ihres Ehrentags gratulieren Stadtverordnetenvorsteherin Beate Funck (SPD) und Oberbürgermeister Claus Kaminsky (SPD) ganz herzlich im Namen des Magistrats und der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Hanau sowie auch ganz persönlich.

Foto: 5vision.media

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am SamstagNachmittag auf der Aschaffenburger Straße in Hanau. Ein Fahrradfahrer wurde während der Fahrt von einem PKW erfasst und in dessen Folge schwerverletzt. Der Aufprall war so heftig, dass der Radfahrer in die Windschutzscheibe des PKW krachte und das Fahrrad in zwei Teile zerriss.

Während Bürgermeister Axel Weiss-Thiel sprach, bildete sich auf dem Marktplatz bereits eine lange Schlange von Menschen, die gerne eines der ersten Exemplare ergattern wollten.

Am Samstag fiel am Brüder-Grimm-Denkmal auf dem Hanauer Marktplatz der Startschuss für den Verkauf des Hanauer Adventskalenders 2022. Kurz vor 10 Uhr bildeten sich bereits lange Schlangen vor dem Verkaufstisch, mit Menschen, die die ersten Exemplare aus der Hand von Bürgermeister Axel Weiss-Thiel (SPD) und der beiden Lions-Vertreter Henrik Statz und Reinhard Wachter erhalten wollten.

Das Hanauer Seniorenbüro bietet im November und Dezember wieder zwei Kurse (Online Banking / Videokonferenzen mit Zoom) im Haus am Steinheimer Tor in der Steinheimer Straße 1 in 63450 Hanau an.

Der neue Abwassergebührenrechner der Stadt Hanau errechnet schnell und unkompliziert, wie hoch die aktuellen Gebühren ausfallen werden. Die Benutzung ist sowohl mit einem Computer als auch einem mobilen Endgerät möglich.

In Zeiten der Energiekrise steigt bei vielen Bürgerinnen und Bürgern die Unsicherheit, wie viel Geld sie monatlich für Strom, Heizung, Wasser und Abwasser bezahlen müssen.

Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2