Der Donnerstag, 21. Oktober, erwies sich als arbeitsreicher Tag für die Feuerwehr Hanau. Neben der Berufsfeuerwehr mussten auch die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr zu zahlreichen Einsätzen ausrücken. Den Anfang machte dabei die Einsatzabteilung Klein-Auheim. Hier wurde um 01:33 Uhr zu einer brennenden Gartenhütte im Bereich der „Unteren Fasanerie“ alarmiert.

"Vermutlich sind sich viele der Gefahr überhaupt nicht bewusst, die sie mit ihrer falschen Fahrweise provozieren"; kommentiert die Wählergemeinschaft "Bürger für Hanau" den Linksverkehr von Fahrrad- oder Rollerfahrer.

Am Donnerstagmorgen kam es in Hanau aufgrund des Unwettertiefs "Ignatz" auf der Überleitung von der B45 in Richtung B448 Obertshausen zu einem Verkehrsunfall mit einem LKW. Aus bislang ungeklärten Gründen kam der Fahrzeugführer mit seinem Gespann von der Fahrbahn ab, krachte in eine Leitplanke und verunfallte schwer. Feuerwehr und Polizei vermuten, dass der LKW, der ohne Ladung unterwegs war, durch eine Sturmböe erfasst wurde und der Fahrer dadurch die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor.

Ruhe finden und Stress abbauen mit Progressiver Muskelentspannung (PME) nach Jacobson: Im Kurs "Stress lass nach" wird sanft mit bewusster An- und Entspannung einzelner Muskelpartien gearbeitet.

Die Hanauer Friedensplattform veranstaltet am Montag, 25. Oktober 2021, um 18:00 Uhr im Internationalen Kulturzentrum der DIDF, Alfred-Delp-Straße 10 in Hanau, einen Info- und Diskussionsabend mit dem Titel "20 Jahre Afghanistan-Krieg".

Im Rahmen der Fortbildungsreihe Ehrenamt lädt die Freiwilligenagentur Hanau am Samstag, 6. November, von 13 bis 16 Uhr, zu der Veranstaltung "Grundbildung EDV" ein.

Gleich zweimal hat es am Montagvormittag in der Innenstadt gebrannt - in einem Fall konnten die Beamten bereits einen Tatverdächtigen ermitteln. Zunächst stand gegen 11.40 Uhr ein Mülleimer am Freiheitsplatz lichterloh in Flammen, ehe eine gute viertel Stunde später ein Feuer in einem Altkleidercontainer in der Sternstraße 23 gemeldet wurde. Im Nachgang des Brandes am Freiheitsplatz konnten die Ordnungshüter aufgrund von Bildern der Videoüberwachungsanlage schnell den mutmaßlichen Übeltäter ausmachen, einen 48-jährigen Mann aus Hanau.

Die Ausschreibung für Ausführungsplanung und Bauüberwachung hat der Eigenbetrieb Hanau Infrastruktur Service (HIS) weitgehend abgeschlossen, 2022 soll die Römerstraße dann für rund 2,2 Millionen Euro grundhaft erneuert und umgebaut werden.

Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2