Beamte des Hanauer Rauschgiftkommissariats entdeckten am Mittwoch im Industriegebiet Lamboy eine offensichtlich professionell betriebene Indoorplantage und nahmen den mutmaßlichen Betreiber vorläufig fest. Für den Abtransport der Pflanzen und des Equipments waren zwei Kleinbusse nötig. Nach einem Hinweis fuhren die Beamten zu einer ehemaligen Werkstatt, an der ein Fenster in verdächtiger Weise von innen verblendet war.

Die Stadt Hanau und das Spezialchemieunternehmen Evonik kooperieren künftig bei der Löschwasserversorgung für den Industriepark Wolfgang sowie den Technologiepark Hanau.

Auch für Seniorinnen und Senioren ist das Thema Digitalisierung von zunehmender Bedeutung: Am PC oder Handy können sie sich informieren, mit der Familie in Kontakt sein, neue Kontakte finden, einkaufen, kommunizieren, sich engagieren, kreativ sein und Korrespondenz erledigen.

Heute Nachmittag wurde in Hanau eine Person aus dem Main gerettet. Um 14.30 Uhr ging der Notruf bei der Leitstelle ein, noch bevor die ersten Rettungskräfte an der Einsatzstelle auf der Höhe der Kinzigmündung eintrafen, hatte ein Passant die Person allerdings bereits aus dem Wasser gezogen.

Wie bereits berichtet, waren vier Frühgeborene auf der neonatologischen Intensivstation des Klinikums Hanau am Keim Enterobacter cloacae erkrankt. Drei dieser Kinder gelten als genesen, zwei davon wurden bereits entlassen. Eines der Kinder wird aktuell aufgrund seiner Frühgeburt weiter im Klinikum Hanau betreut und steht ebenfalls vor der Entlassung nach Hause.

Das Seniorenbüro fördert seit jeher Begegnungen zwischen jungen und älteren Menschen. Aus diesem Grund hat es 2012 das Projekt "Sammeltasse trifft Coffee to go" ins Leben gerufen.

Am Dienstag, den 26. Februar 2019, gegen 21.55 Uhr, befand sich eine 29-jährige Frau aus Hanau in der Theodor-Heuss-Allee in Frankfurt. Nach den bisherigen Erkenntnissen erschien zu dem genannten Zeitpunkt ihr ehemaliger Lebensgefährte und gab einen Schuss auf die Frau ab. Diese erlitt durch das Projektil erhebliche Kopfverletzungen. Die 29-Jährige wurde kurze Zeit darauf von Zeugen zum 13. Polizeirevier verbracht und kam von dort sofort in ein Krankenhaus.

Konflikte sind ein Teil des Lebens. Meist gelingt es, den Streit durch direkte Verhandlungen mit der anderen Konfliktpartei zu lösen, doch wenn nicht, folgt manchmal ein belastender und oft teurer Rechtsstreit.

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

AnzeigeBanner Auris 002

ivw logo

AnzeigeInsektenschutz 2019 002

Online Banner 300x250px MoPo 2

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner