Schatzkisten voller Märchenbücher für das GrimmsMärchenReich

Hanau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Mehrere Schatzkisten voller Märchenbücher für das neue Brüder-Grimm-Mitmach-Museum "GrimmsMärchenReich" nahmen Oberbürgermeister Claus Kaminsky und das KinderKomitee von der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V. entgegen.

Anzeige
Banner Auris 002

maerchrngrimmhanauar.jpg

Zahlreiche Kinder- und Jugendbuchverlage hatten die Kisten mit ihren Werken gefüllt. Die märchenhaften Bücher können ab Frühjahr 2019 im LeseReich des neuen Mitmach-Museums von den kleinen und großen Besuchern genauer begutachtet werden.

Oberbürgermeister Claus Kaminsky freut sich über die Kooperation mit der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V. und den großzügigen Gaben der Verlage: "Es ist großartig, dass so viele unser neues Mitmach-Museum unterstützen. Die Märchenbücher werden den Besucherinnen und Besuchern sicherlich viel Vergnügen bereiten. Ich selbst kann es gar nicht abwarten, bis das GrimmsMärchenReich endlich seine Türen öffnet!"

Das LeseReichs ist ein Teil des neuen GrimmsMärchenReich Hanau, das im Frühjahr 2019 im rechten Seitenflügel von Schloss Philippsruhe eröffnet wird. Die Besucher erwartet eine märchenhafte Welt mit schönen und klugen Prinzessinnen, mutigen Prinzen, bösen Hexen und gefährlichen Riesen. Kinder und Erwachsene werden selbst zu Märchenwanderern und erfahren spannende Geschichten aus der Kindheit und dem Leben der Brüder Grimm. Gleichzeitig werden Groß und Klein eingeladen, in die Welt der Märchen einzutauchen und die Märchenliteratur zu erforschen.

"Die Städtischen Museen bedanken sich in diesem Rahmen herzlich bei der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e. V. und bei allen Verlagen, die das LeseReich mit ihren großzügigen Spenden unterstützt haben! Ein besonderer Dank für die Bestückung der Schatzkiste geht an die Verlagshäuser Aladin, Arena, Beltz & Gelberg, Carlsen, Coppenrath, Freies Geistesleben, Goldmann, Jacoby & Stuart, Knaur, Minedition, Ravensburger, Reclam, Thienemann, Ueberreuter und Südwest, die uns so freundlich unterstützt haben!" sagte Martin Hoppe, Fachbereichsleiter Kultur, Stadtidentität und Internationale Beziehungen.

Hintergrund: KinderKomitte für das GrimmsMärchenReich

Im Frühjahr dieses Jahres haben die Städtischen Museen gemeinsam mit dem Kinder- und Jugendbüro Hanau ein rund 30-köpfiges Kinder-Komitee für das GrimmsMärchenReich ins Leben gerufen, das die Museumsmacher fortlaufend berät.
Das Komitee besteht aus zwei unterschiedlichen Kindergruppen: Einer Gruppe in der Tageseinrichtung für Kinder der Kathinka-Platzhoff Stiftung und einer Gruppe der Brüder-Grimm Schule. Der gemeinsame Fototermin mit Oberbürgermeister Claus Kaminsky im Schloss Philippsruhe anlässlich der Bücher-Übergabe war ein Highlight für die Schülerinnen und Schüler der Brüder-Grimm-Schule, die hier ihr letztes Treffen in diesem Jahr hatten.

Foto: Die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V. überreicht dem Museumsteam und dem KinderKomitee eine Schatztruhe voller Märchenbücher für das GrimmsMärchenReich: v.l.n.r. Carolin Kornberger (Kinder- und Jugendbüro Hanau), Oberbürgermeister Claus Kaminsky, Nina Schneider (Städtische Museen Hanau), Martin Hoppe (Fachbereichsleiter Kultur, Stadtidentität und Internationale Beziehungen), Haide Nolte (Schulleiterin Brüder-Grimm Schule), Lena van den Wyenbergh (Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V.), Katharina Völk (Städtische Museen Hanau) sowie die Kinder des KinderKomitees. Fotonachweis: Medienzentrum Hanau-Bildarchiv

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

AnzeigeBanner Auris 002

ivw logo

Anzeigeplissee2019junker

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner