Workshop zum Thema Zivilcourage und Eigenschutz

Hanau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Wie verhalte ich mich, wenn mir jemand mit Gewalt droht? Was soll ich tun, wenn ich Gewalt in der Öffentlichkeit beobachte?

Wie kann ich Hilfe leisten, ohne mich selbst zu gefährden? All diese und weitere Fragen zum Thema "Zivilcourage und Eigenschutz im öffentlichen Raum" stehen im Fokus eines Workshops, den das Ordnungsamt der Stadt Hanau gemeinsam mit dem Polizeipräsidium Südosthessen am Samstag, 6. April, von 9 bis 14 Uhr, im Ordnungsamt Hanau anbietet. Als Teil des Programms "Gewalt – Sehen – Helfen" ist das Angebot für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kostenfrei. Interessierte Bürgerinnen und Bürger der Stadt Hanau und Umgebung können telefonisch beim Ordnungsamt unter den Rufnummern 06181/295-519 oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anmelden.

Ziel des Programms ist es, eine "Kultur des Hinsehens und Helfens" zu fördern. "Jeder kann Hilfe leisten, ohne sich selbst zu gefährden. Hanaus Bürgerinnen und Bürger sollen sich in ihrem Umfeld selbstbewusst bewegen können und Mut zum Gemeinwesen entwickeln", hofft Stadtrat Thomas Morlock auf eine rege Teilnahme. Der Ordnungsdezernent ist sicher, dass die meisten Menschen zustimmen, wenn sie nach der Notwendigkeit von mehr Zivilcourage im Alltag befragt werden. "Viele fühlen sich in der konkreten Situation aber überfordert und wissen nicht, wie sie am besten agieren sollen." Diese Lücke sollen die gemeinsamen Workshops von Stadt und Polizei schließen.

Mit Hilfe von praktischen Übungen und Rollenspielen werden den Teilnehmenden in dem Workshop Handlungsmöglichkeiten vermittelt, mit denen sie - immer unter Berücksichtigung ihrer persönlichen Fähigkeiten und an die konkrete Situation angepasst - Hilfe leisten können. Dabei werden die Teilnehmenden dafür sensibilisiert, frühzeitig bedrohliche Situationen wahrzunehmen und ihrem Bauchgefühl zu folgen, um anschließend Strategien kennenzulernen, mit denen sie sich selbst oder andere Menschen aus einer für sie möglicherweise unangenehmen Lage befreien können.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeMarkise WP 2019 1 002

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner