„Ein Sommer im Olymp“ erwartet Kinder und Jugendliche

Hanau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Unter dem Motto "Ein Sommer im Olymp" sollen Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 16 Jahren bei den Hanauer Ferienspielen und im Sommer Camp einen erlebnisreichen, unvergesslichen und vor allem wahrhaft "göttlichen" Sommer verbringen.

Anmeldungen sind ab dem 25. März online möglich.

Auch in diesem Jahr werden die Ferienspiele und das Sommer Camp vom Verein Kaleidoskop e. V. im Auftrag der Stadt Hanau durchgeführt. "Mit dem bewährten Partner bewahren wir die Kontinuität und können den Eltern während den Ferienspielen und des Sommercamps in bewährter Weise eine professionelle Betreuung garantieren", sagt Bürgermeister und Sozialdezernent Axel Weiss-Thiel. Wie immer werde der Verein wieder ein abwechslungsreiches Programm zusammenstellen, das den Nerv der Kinder und treffe, ist der Weiss-Thiel überzeugt.

Die Termine und Standorte stehen fest und die Anmeldephase beginnt am 25. März 2019. Bei Anmeldung bis einschließlich 2. Juni 2019 garantiert Bürgermeister Axel Weiss-Thiel jedem Ferienspielkind einen Platz in einer der beiden Phasen am Wunschstandort. Für das Sommer-Camp gilt aus organisatorischen Gründen eine begrenzte Teilnehmerzahl.

In der ersten Phase der Ferienspiele, vom 8. bis 19. Juli, für die Gruppe der 6 bis 11-jährigen, sind es das Herbert-Dröse-Stadion in Wilhelmsbad und die Lindenauschule in Großauheim, dazu kommt als dritter Standort die Eppsteinschule in Steinheim. In der zweiten Phase vom 22. Juli bis 2. August bleiben das Herbert-Dröse-Stadion und die Lindenauschule in Großauheim als Standorte bestehen. Als dritter Standort fiel die Wahl aus organisatorische Gründen erneut auf die Robinsonschule & Elisabeth-Schmitz-Schule in Wolfgang. Für einen Bustransfer aus Klein-Auheim nach Wolfgang wird gesorgt.

Das Sommer-Camp für die 12 bis 16-jährigen findet in zwei Phasen von je zwei Wochen, vom 8. bis 19. Juli sowie vom 22. Juli bis 2. August jeweils im Jugendbildungs- und Kulturzentrum (JuBiKuz) Hans Böckler statt. Die Betreuungszeit ist 8.00 bis 16.00 Uhr, jeweils Montag bis Freitag. Jedes Kind aus Hanau kann an einer zweiwöchigen Phase teilnehmen. Eine verbindliche Anmeldung ist vom 25.03. bis 2.06.19 online (www.ferienspiele-hanau.de) und ab dem 11.04. bis 2.06.19 (immer donnerstags von 11.00 –16.00 Uhr unter 069-95909017) auch telefonisch möglich.

Die Teilnahmegebühr beträgt 95 Euro pro Kind und Ferienspielphase, Ermäßigungen sind gegen Vorlage aktueller Einkommensnachweise möglich. Ein Ermäßigungsantrag findet sich auf der städtischen Internetseite www.hanau.de (http://www.hanau.de/lih/gesellschaft/kinder/ferien/010046/index.html). Auch Kinder und Jugendliche, die außerhalb der Brüder-Grimm-Stadt wohnen, können zu den Ferienspielen oder dem Sommer-Camp der Stadt Hanau angemeldet werden. Voraussetzung ist, dass die Familie einen Bezug zu Hanau hat: Beispielsweise arbeitet ein Elternteil in der Stadt Hanau, Sohn oder Tochter gehen in der Brüder-Grimm-Stadt zur Schule oder besuchen einen der örtlichen Sportvereine. Für auswärtige Kinder beträgt die Teilnahmegebühr 190 Euro.

Im Angebot enthalten ist außer der Betreuung und allen pädagogischen Kosten (Eintritte, Material, etc.) auch die Verpflegung. Diese besteht aus einem Frühstück (auf Wunsch), warmem Mittagessen, einem Nachmittagssnack sowie Getränke über den ganzen Tag. Kinder und Jugendliche mit körperlicher und geistiger Beeinträchtigung sind ebenfalls bei den Ferienspielen und im Sommer-Camp willkommen. Kinder und Jugendliche mit Beeinträchtigung können wie gewohnt an allen Standorten teilnehmen. Zu Details über die Finanzierung von zusätzlichen Betreuungskräften sowie dem Transfer zum Standort und zurück, informiert Kaleidoskop e. V. Ein Elternabend findet am 4. Juni 2019 um 18.00 Uhr in der Mensa der Karl-Rehbein-Schule statt. Der Elternabend richtet sich vor allem auch an die Eltern, deren Kinder zum ersten Mal an unserem Angebot teilnehmen - natürlich sind auch alle anderen Eltern herzlich eingeladen. Gerne können Kinder mitkommen, da für die Betreuung gesorgt wird.

Anmeldungen: Online auf www.ferienspiele-hanau.de oder telefonisch, ab dem 11. April immer donnerstags von 11 bis 16 Uhr bei Kaleidoskop e. V. unter Telefon 069/95909017. Informationen gibt es im Stadtladen im Rathaus, in den Stadtteilläden und im Lamboyladen sowie im Nachbarschaftshaus Lamboy Tümpelgarten.
Für Rückfragen steht Thomas Boeuf im Jugendbildungs- und Kulturzentrum (Telefon 06181/18006-25 oder E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) zur Verfügung.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeMarkise WP 2019 1 002

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner