Widerspruch gegen angedrohtes Bußgeld gegen Fridays-for-Future

Hanau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Den auf Fridays-for-Future für besseren Klimaschutz streikenden Schüler*innen hat der hessische Kultusminister Prof. Dr. Alexander Lorz Bußgeld angedroht.

Dagegen wehren sich Parents-for-Future in einem offenen Brief. Auf diesen Brief stützt sich ein Antrag, den Tilmann Böß aus Hanau und Unterstützer*innen vom Grünen Kreisverband Main-Kinzig auf der Landesmitgliederversammlung der hessischen Grünen am 11.5.2019 eingebracht haben. In dem mit großer Mehrheit angenommenen Antrag werden die grünen Mitglieder der Landesregierung und die grüne Landtagsfraktion aufgefordert, mit dem Koalitionspartner CDU zu sprechen, um zu verhindern, dass Bußgelder gegen die demonstrierenden Schüler*innen verhängt werden.

"Die Schüler*innen demonstrieren, weil die bisherigen Maßnahmen von Politik und Wirtschaft bei weitem nicht genügen, um das international vereinbarte Ziel, die Erderwärmung auf höchstens +1.5°C zu begrenzen, zu erreichen. Sie wollen solange weiter demonstrieren, bis ausreichende Maßnahmen gegen die Zerstörung unserer Lebensgrundlagen eingeleitet worden sind. Solche Maßnahmen sind auch Ziel grüner Politik und daher unterstützen die Grünen die Demonstrationen von Fridays-for-Future", teilen die Hanauer Grünen mit.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

AnzeigeMarkise WP 2019 1 002

AnzeigeVorsprung Online

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner