Zeugen gesucht: DB-Transporter in Hanau angesteckt

Hanau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Nach dem Brand auf einem Außengelände der DB Netz AG in der Robert-Blum-Straße sucht die Kripo Hanau aktuell nach Zeugen. Wie bereits berichtet, war es in der Nacht zu Dienstag zu einem Feuer gekommen, bei dem zwei Service-Fahrzeuge, drei Übersee-Container und mehrere Nadelbäume beschädigt, beziehungsweise zerstört wurden.

dbtransporterhu.jpg
dbtransporterhu1.jpg
dbtransporterhu2.jpg

Die Höhe des Sachschadens wird mittlerweile auf circa 100.000 Euro geschätzt. Nach Ansicht der Kriminalbeamten hat sich die erste Vermutung bestätigt, dass Brandstiftung vorliegt. Der oder die Täter dürften zwischen 0.30 Uhr und 2 Uhr aus Richtung Lamboy-Park gekommen und mittels dreier Polyrattan-Stühle über den Außenzaun geklettert sein. Diese Stühle haben die Brandermittler als Beweismittel sichergestellt und untersuchen sie nun auf Spuren der Täter.

In diesem Zusammenhang fragt die Kripo, wem diese Stühle in Tatortnähe gestohlen wurden. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Hinweisnummer 06181 100-123 zu melden.

Fotos: Feuerwehr Hanau

Anzeige

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!