Theatergruppe „Confusion“ sucht noch Verstärkung

Hanau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Jugendtheatergruppe des Jugendbildungswerks "Confusion" sucht für ihr nächstes Theaterstück noch theaterbegeisterte junge Menschen.

Da einige der jungen Mimen aus unterschiedlichen Gründen nach den Aufführungen von "Antigone" aufhören werden, kann die Gruppe des Jugendbildungswerks der Stadt Hanau noch Verstärkung gebrauchen. Junge Leute im Alter von 15 bis 22 Jahren, die Spaß am Theaterspielen haben, können hier in die Welt der Schauspielerei reinschnuppern und bei der Inszenierung des nächsten Stücks mitwirken.

Theatererfahrungen sind keine Voraussetzung, aber – wenn vorhanden – natürlich willkommen. In einer Anfangsphase lernen die Teilnehmer und Teilnehmerinnen mit Hilfe von Spielen und Theaterübungen unter anderem zu Körperausdruck, Stimme, Bühnenpräsenz und Improvisation ihre Anfangshemmungen abzubauen und werden mit Hilfe eines Schauspieltrainings zum Theaterspielen hingeführt.

Nach dieser Einstiegsphase, in der die Gruppe sich zusammenfindet, soll an der neuen Inszenierung gearbeitet werden. Die Auswahl des Stückes oder des Themas erfolgt mit den Spielerinnen und Spielern gemeinsam. "Confusion" probt immer dienstags von 17 bis 20 Uhr im Jugendbildungs- und Kulturzentrum Hans Böckler, Sandeldamm 19, in Hanau. Die Gruppe wird von der Theaterpädagogin und Regisseurin Brigitte Kucharzewski geleitet.

Ein erstes Schnupper-Treffen für Neueinsteiger findet am Dienstag, 13. August, um 17 Uhr statt. Eine Voranmeldung ist dafür nicht notwendig. Wer es zu diesem Termin nicht schafft, kann nach vorheriger Absprache auch später dazukommen. Ergänzende Informationen und Anmeldung laufen über Brigitte Kucharzewski unter der Telefonnummer 06023/9292716 oder über das Jugendbildungswerk unter  06181 / 18 006 25.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!