25.000 Personen mit dem Historischen Karussell befördert

Hanau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am vergangenen Karussell-Drehtag war es soweit: Der Förderverein für das Karussell im Staatspark Hanau-Wilhelmsbad e.V. konnte den 25.000. Fahrgast seit Wiedereröffnung im Juli 2016 begrüßen. Dorothea von Melle war aus dem Oberursel angereist und kaufte bei Katharina Hollenbach die Jubiläumskarte.

wilhelmkarrussell.jpg

Im Gespräch mit dem Förderverein konnte Dorothea von Melle, begleitet von ihrem Mann Kurt Ruck, den anwesenden Vereinsmitgliedern dann ihre Karussellgeschichte erzählen: Beide hatten „Tobi`s Städtetrip im hr-fernsehen“ gesehen und entschieden, einmal das Historische Karussell zu besuchen und waren bereits in der Vorwoche mit dem Rad nach Hanau gekommen, um das Karussell in Augenschein zu nehmen. Dort entdeckten beide dann den neu angebrachten Flyer-Halter mit dem Jahresprogramm des Fördervereins und beschlossen, den nächsten Drehtag des Vereins zu nutzen, um auch einmal mit dem Karussell zu fahren. Dass sie so eine Ehrenkarte kaufen würden, daran haben beide nicht im Traum gedacht. Da ihnen die Fahrt sehr viel Freude bereitet hatte, lud der Förderverein beide ein, gleich nochmal gemeinsam mit dem Karussell eine Runde zu drehen...

Der Förderverein bedankt sich an dieser Stelle bei allen Besucherinnen und Besuchern, die bereits mit dem Historischen Karussell gefahren sind und ihre Runden genossen haben - und freut sich schon jetzt auf alle großen und kleinen Gäste bei den anstehenden Vereinsfesten wie Karussell & Wein Ende August, dem Federweißenfest im Oktober und dem Sankt-Martinsfest im November, die dann eine Runde mit dem Kleinod drehen.

Mehr Informationen unter www.karussell-wilhelmsbad.de

Foto (von links): Uwe Hofmann (Föve), Kurt Ruck, Dorothea von Melle (25.000 Gast), Katharina Hollenbach, Stefan Bahn (beide Föve).

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!