Feuerwehr Hanau übt Höhenrettung an Windkraftanlage

Hanau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Höhenrettungsgruppe der Feuerwehr Hanau war zum Training in der Windenergieanlage in Schöneck (Galgenberg). Der Windpark Schöneck versorgt jährlich circa 5000 Haushalte mit Strom. Mit einer Narbenhöhe von 132 Metern gehören diese Kraftwerke zu den hochgelegenen Arbeitsplätzen mit besonderen Risiken. Die Rettung von Personen aus solchen Höhen ist mit besonderen Anforderungen an Rettungseinheiten verbunden.

galgenberghurettu.jpg
galgenberghurettu1.jpg
galgenberghurettu2.jpg
galgenberghurettu3.jpg
galgenberghurettu4.jpg
galgenberghurettu5.jpg

Mit Unterstützung der Firma WINDGuard, die für die Instandhaltung der Anlagen zuständig ist, konnten die Hanauer Höhenretter wichtige Erkenntnisse zum Aufbau der Anlage und den damit verbunden Gefährdungen erlangen. Im Rahmen der nachfolgenden Rettungsübungen wurden Personen aus der 132 Meter hoch gelegenen Gondel abgeseilt. Schmale, lange Aufstiegsleitern, bewegliche Bauteile und wenig Platz innerhalb der Gondel erschweren die Rettungsarbeit. Rettungseinsätze in derartigen Anlagen sind zum Glück äußerst selten, erfordern aber umso mehr ein regelmäßiges Training der Spezialkräfte.

Text und Fotos: Eric Heinz, Feuerwehr Hanau

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigelamellenjunker070919

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner