Die Anpassung war notwendig geworden, nachdem sich Hanau, Bruchköbel und Rodenbach zusammengeschlossen hatten, um den hessenweit ersten Regionalen Bibliotheksausweis anzubieten.

Der neu eingeführte Bibliotheksausweis Main-Kinzig ermöglicht die Nutzung aller Medien in den Stadtbibliotheken Hanau und Bruchköbel sowie im Medientreff Rodenbach. Das gesamte physische und digitale Angebot steht den Nutzerinnen und Nutzern damit zur Verfügung. Statt aber in jeder teilnehmenden Bücherei eine Jahresgebühr zu zahlen, wird beim Regionalen Ausweis eine einmalige Jahresgebühr in Höhe von 30 Euro gezahlt. Die ermäßigte Jahresgebühr von 15 Euro für den gilt für Studierende, Schülerinnen und Schüler ab 18 Jahren, Auszubildende sowie Absolventinnen und Absolventen des Freiwilligendienstes und des freiwilligen Wehrdienstes oder eines freiwilligen sozialen, kulturellen oder ökologischen Jahres. Auch Au-Pairs, schwerbehinderte Personen mit amtlichem Ausweis, Bezieher von Sozialleistungen sowie Inhaberinnen und Inhaber einer Ehrenamtscard erhalten den Ausweis zur ermäßigten Gebühr.

Vorhandene Bibliotheksausweise aus einer der beteiligten Bibliotheken können in den Regionalen Bibliotheksausweis umgetauscht werden. Weitere Informationen zum Regionalen Bibliotheksausweis finden Sie unter www.bibliotheken-main-kinzig.de. Auch künftig besteht aber die Möglichkeit, sich auf die Stadtbibliothek Hanau zu beschränken. Hier beträgt die Jahresgebühr für Personen ab 18 Jahren weiterhin 24 Euro. Neu ist aber künftig die Möglichkeit, einen zweiten Bibliotheksausweis für eine Person mit derselben Meldeadresse zu erwerben. Diese Zweitkarte kostet die Hälfte und damit 12 Euro.

Diese ermäßigte Jahresgebühr gilt auch für Studierende, Schülerinnen und Schüler ab 18 Jahren. Weitere Personenkreise mit Recht auf eine ermäßigte Jahresgebühr von 12 Euro sind schwerbehinderte Personen mit einem amtlichen Ausweis, Bezieher von Sozialleistungen, Inhaberinnen und Inhaber einer Ehrenamtscard, Auszubildende, Absolventinnen und Absolventen des Bundesfreiwilligendienstes, des freiwilligen Wehrdienstes, eines freiwilligen sozialen, kulturellen oder ökologischen Jahres so wie Au-pairs. Um die ermäßigte Jahresgebühr zu erhalten, muss bei der Anmeldung der entsprechende Nachweis für den Status vorgelegt werden. Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre, Inhaberinnen und Inhaber des Hanau-Passes, Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst sowie Bedienstete des Studienseminars Hanau so wie Bildungseinrichtungen können weiterhin kostenlos Medien leihen.

Schließlich besteht weiterhin die Möglichkeit, einen "Schnupperausweis" für drei Monate zu erhalten. Dafür gilt der Preis von 7 Euro, und nach Ablauf der drei Monate kann der Schnupperausweis entweder um weitere drei Monate für 7 Euro oder um ein Jahr für die jeweilige Jahresgebühr verlängert werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner