Festlicher Schmuck in Hanaus Straßen und auf den Plätzen

Hanau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Advent und Weihnachten können kommen! Der Eigenbetrieb Hanau Infrastruktur Service (HIS), Stadtwerke und Hanau Marketing GmbH (HMG) sorgen bereits für festliche Stimmung in der Hanauer Innenstadt.

lichterbaumhanau1.jpg
lichterbaumhanau.jpg

Die Weihnachtsbeleuchtung in den Innenstadt-Straßen wird derzeit montiert und 26 Weihnachtsbäume werden aktuell aufgestellt. Der erste wurde am Dienstag vor Schloss Philippsruhe errichtet.

Auf Grund der aktuellen Bauarbeiten am Neustädter Rathaus und der Baustelleneinrichtung vor dem Gebäude, fehlt in diesem Jahr jedoch das große Rotfichten-Duo, auf dem Hanauer Marktplatz. Auch der Weihnachtskalender wird aus diesem Grund in diesem Jahr nicht in den Rathausfenstern zu sehen sein. Dafür sorgt der Weihnachtsmarkt ab dem 29. November dort wieder für festliche Stimmung.

An der Ecke zum Freiheitsplatz gibt eine Rotfichte der Rosenstraße als Einkaufsstraße ein besonderes Flair, passend zu den beleuchteten hängenden Kränzen an den Leuchten. Die großen Weihnachtsbäume schmücken 26 Plätze in der Innenstadt sowie in den Stadtteilen. Dazu gehören etwa der Altstädter Markt am Goldschmiedehaus, Straßenkreisel wie am Freiheitsplatz und in der Dettinger Straße, die Plätze vor den Stadtteilläden sowie am Ulanen- und Beethovenplatz. Abermals hat HIS die Rotfichten vom Forstkulturen-Betrieb Otto Fritzges aus Schotten bezogen, der die Bäume auch aufstellt. Mit dem Unternehmen besteht ein Liefervertrag für typische einheimische Bäume wie die Rotfichte. Für die Baumlieferung und Aufstellung investiert HIS insgesamt 35.000 Euro.

Foto: 1. Weihnachtsbaum 2019 vor Schloss Philippsruhe.

Fotos: Stadt Hanau

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner