Christoph Degen: "Es muss Schluss sein mit Hass und Hetze!"

Hanau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

"Ich bin bestürzt und traurig", so der Vorsitzende der SPD Main-Kinzig Christoph Degen zu der entsetzlichen Attacke in Hanau, bei der ein Täter mehrere Menschen erschossen hat.

"Diese Tat macht uns fassungslos. Wir gedenken der Opfer und unser Mitgefühl ist bei den Angehörigen. Den Verletzten wünschen wir eine gute Besserung, auch wenn in der vergangenen Nacht sicherlich Wunden entstanden sind, die mit keinem Medikament behandelt werden können. Ich wünsche allen Beteiligten viel Kraft zur Verarbeitung der Geschehnisse. Den beteiligten Einsatzkräften sprechen wir unseren Dank aus".

"Jetzt gilt es zusammenzustehen. Die Angst darf uns nicht beherrschen. Sollte sich die Vermutung bewahrheiten, dass es sich hier um einen Anschlag mit fremdenfeindlichen Motiven handelt, dann ist dies ein weiteres tragisches Ereignis, das in einer Reihe mit zahlreichen anderen Anschlägen des vergangenen Jahres steht. Wir brauchen mehr Zusammenhalt statt Hetzte. Denjenigen, die Stimmung gegen Migranten und andere machen und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit immer wieder in ihren Parolen zum Ausdruck bringen, denen rufe ich zu: Hört endlich auf! Es reicht! Es muss Schluss sein mit Hass und Hetze!"

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner