Kraftvolle Stimmen, Humor und Lieder die zu Herzen gehen

Hanau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Mit bekannten und beliebten Liedern hat der Männerchor „Frohsinn 1925 Hanau e.V.“ die Bewohner des Wohnstifts Hanau auf eine musikalische Reise durch vergangene Zeiten mitgenommen.

wshmaennerchrfrohs.jpg

Die kräftigen Stimmen um den Dirigenten Damian Siegmund, der den Chor am Piano begleitet, präsentierten bei diesem Konzert einen Ausschnitt ihres vielfältigen Repertoires. Die Bewohner sangen dabei nach Herzenslust mit. Bereits Tage zuvor freuten sich die Bewohner auf den Männerchor, der schon mehrere Male im Wohnstift aufgetreten ist und dabei jedes Mal die Zuhörer begeistert hat. So war es auch bei diesem Sonntagskonzert. Im vollbesetzten Blauen Saal des Wohnstifts, der aufgrund des großen Andrangs noch um einige Stuhlreihen erweitert werden musste, kamen die Gäste, darunter Bewohner und Angehörige, in den Genuss eines internationalen Liederreigens. Zu dem Repertoire des Männerchors, der in diesem Jahr sein 95. Bestehen feiert, gehören Lieder wie „Donna Maria“, „Silence is golden“, „Massachusetts“ und „Champs-Élysées“.

Neben dem Gesang unterhielt der Männerchor das Publikum auch mit Erläuterungen zu den Liedern, sowie mit einem kleinen Ratespiel, bei dem der Komponist einer vorgetragenen Melodie gesucht wurde. Mehrere Zuhörer wussten dabei sofort die richtige Antwort – der gesuchte Komponist war Wolfgang Amadeus Mozart. Aber auch der Humor kam bei dem Auftritt nicht zu kurz. So gab es immer wieder kleine lustige Sticheleien zwischen den Chormitgliedern und ihrem Chorleiter. Im Anschluss an das Konzert bedankte sich die Sozialpädagogin Katja Sommer bei dem dem Männerchor, der ehrenamtlich auftrat. Auch die Zuhörer dankten dem Männerchor mit lang anhaltenden Applaus und bedachten die Musiker mit viel Lob. „Es war ein wunderbares Konzert. Ich kannte fast alle Melodien und Lieder. Das weckt so schöne Erinnerungen.“, so eine begeisterte Bewohnerin. Die Mitglieder des Männerchors zeigten sich ebenfalls erfreut: „Für uns gibt es kein größeres Dankeschön, als die Freude die wir bereiten.“

Das Konzert fand im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kunst und Kultur der Alten- und Pflegezentren erleben“ statt. Die Veranstaltungsreihe ermöglicht es den in Ihrer Mobilität häufig eingeschränkten Bewohnern der Pflegeeinrichtungen des Kreises, an kulturell hochwertigen Veranstaltungen teilzunehmen.

Foto: Der Männerchor „Frohsinn“ bei ihrem Auftritt im Wohnstift Hanau.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!