Städtische Dienstleistungen online erledigen

Hanau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Auch wenn Rathaus, Technisches Rathaus, Ordnungsbehörde und städtische Gesellschaften in Hanau derzeit wegen der Corona-Krise geschlossen sind, bieten sich per Internet doch einige Alternativen, um Dienstleistungen online zu erledigen sowie über E-Mail oder Telefon.

"In der momentanen Lage hilft uns die Digitalisierung, damit Bürgerinnen und Bürger wenigstens ein Stück Alltagsnormalität erfahren, auch wenn die Bearbeitung des einen oder anderen Anliegens länger dauern kann als gewohnt", sagt Stadtrat Thomas Morlock.

Was auf dem Online-Portal https://www.hanau-digital.de/hanau an Dienstleistungen aufgelistet ist, kann weiterhin zum Großteil abgerufen werden. Dazu gehören Anträge auf Bewohner-Parkausweise, Führungszeugnisse, Leseausweise für die Stadtbibliothek, Urkunden zu Geburt, Ehe, Lebenspartnerschaft oder Sterbefall genauso wie Services rund um Fahrzeugzulassung und Rundfunkbeitrag, Meldungen von defekten Straßenleuchten, Ausleihe von Medien der Stadtbibliothek sowie Auskünfte aus Melde-, Gewerbezentralregister und Steueridentifikationsnummer vom Bundeszentralamt für Steuern. Das Portal liefert darüber hinaus Informationen, wie weit das Bearbeiten eines Reisepasses oder eines Netzanschlusses für Energie und Trinkwasser gediehen ist. Bei Verwarngeld-Verfahren können auf diesem Weg Strafzettel eingesehen und kommentiert werden. Ebenso lässt sich der straßenbezogene persönliche Abfallkalender herunterladen.

Einschränkungen gibt es momentan beim Vereinbaren von Terminen im Stadtladen oder in den Stadtteilläden und beim Einholen eines Termins für die Sperrmüllabfuhr. Diese erfolgt nur in nachweislichen Notfällen, wenn beispielsweise jemand die Wohnung räumen muss, und ausschließlich über die Telefonnummer 295-566. Die gesamte Verwaltung der Stadt Hanau befindet sich im Notdienst, der nur dringende und unaufschiebbare Anliegen bearbeitet. Eine vollständige Liste mit den Ansprechpartnern, Telefonnummern sowie den Zeiten der Erreichbarkeit sind auf der Internetseite der Stadt www.corona.hanau.de zu finden.

Welcher Online-Service besteht bei den städtischen Gesellschaften?

Die Baugesellschaft Hanau bietet eine Wohnungsbewerbung auf der Homepage unter www.bau-hanau.de. Wichtige Kleinreparatur-Meldungen mit möglichen Folgeschäden wie etwa bei Wasseraustritt können Mieterinnen und Mieter per E-Mail über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden. Die Stadtwerke Hanau bieten ihren Onlineservice, damit Kundinnen und Kunden jederzeit persönliche Daten beispielsweise bei Umzug aktualisieren und ihre Zählerstände aktualisieren können. Auf diesem Kundenportal befindet sich auch ein Überblick zu Produkten, Verbrauchswerten und Rechnungen. Jegliche vertriebliche Kundenanfragen werden per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! beantwortet oder telefonisch unter 06181/365-1999. Der 24-Stunden- ist nur telefonisch erreichbar unter der kostenlosen Nummer 0800 365-2000.

Bei der Hanauer Parkhaus Gesellschaft (HPG) lassen sich Dauerparker-Anträge und Kündigungen im Internet unter www.parken-hanau.de abwickeln oder via E-Mail mit der Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Der Betrieb der Parkhäuser ist auf weiteres meist rund um die Uhr sichergestellt. Verträge verschickt die HPG aktuell per Post, ebenso die Dauerkarten und Einzeltickets. Die Bereitschaft ist so eingeteilt, dass möglichst wenig persönlicher Kontakt untereinander stattfindet, so dass im Zweifel der Betrieb möglichst lange so aufrechterhalten werden kann. Störungen lassen sich zu 90 Prozent von der Leitstelle aus beheben, so dass in den Parkhäusern kein persönlicher Kontakt nötig ist. Der Notdienst ist weiterhin rund um die Uhr erreichbar über die Telefonnummer 06181/28800. Aus Hygienegründen empfiehlt die HPG möglichst auf Bargeld zu verzichten und mit EC- oder Kreditkarte zu bezahlen.

Damit der Übertragungsweg Bargeld ausgeschlossen wird, hat die Hanauer Straßenbahn HSB) in ihren Bussen den Vorneeinstieg beim Fahrpersonal eingestellt. Stattdessen sind Fahrscheine online buchbar über RMV-App und Handyticket sowie über den DB-Navigator. Die RMV-MobilitätsZentrale am Busbahnhof Freiheitsplatz ist für den Besucherverkehr geschlossen, aber bei Anliegen montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr weiter erreichbar unter Telefon 06181/3008846 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!