An Belastungsgrenze angekommen: Eltern schreiben an Minister

Hanau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Der Stadtelternbeirat Hanau hat gemeinsam mit sieben anderen hessischen Kreis- und Stadtelternbeiräten einen offenen Brief an Hessens Kultusminister Alexander Lorz geschickt. Die Elternvertreter fordern, „mit sofortiger Wirkung bei allen Planungen zur Wiederaufnahme des Schulbetriebs bzw. zum Heim-Unterricht beteiligt werden, und zwar bevor die Konzepte verabschiedet und in der Presse verkündet werden".

Die eingeforderte und im Hessischen Schulgesetz verankerte Elternbeteiligung findet aus Sicht der gewählten Vertretungen nicht statt. Mit der außergewöhnlichen Situation seit Beginn der Schulschließungen Mitte März werden die Familien überwiegend allein gelassen. In dem Schreiben heißt es: „Wir Eltern tragen seitdem als Bindeglied zwischen Schulen und Kindern die größte Last und sind inzwischen an der Belastungsgrenze angekommen. Zahlreiche Angebote, Aufrufe, Forderungen, Hilferufe und Brandbriefe in Richtung Kultusministerium sind bislang ungehört verklungen. Ohne Beteiligung der Schulen und Eltern und damit über die Köpfe der am meisten Betroffenen hinweg werden von der Politik Entscheidungen getroffen, die dann jede Schule für sich neu umsetzen soll. Dabei kommen viele Anweisungen zu spät und sind in der Praxis oft gar nicht sinnhaft umsetzbar.“

Die Elternbeiräte fordern eine Beteiligung an Entscheidungen auf allen politischen Ebenen des Landes, wie sie im hessischen Schulgesetz vorgesehen ist. Darüber hinaus weisen sie noch einmal ausdrücklich auf die schwierige Situation einzelner Familien hin und fordern konkrete Hilfen bei der Heim-Beschulung der Kinder und Jugendlichen in Hessen. Denn die Unterzeichner befürchten: „Die Vorbereitung der schulischen Wiederöffnung ab dem 18.5.20 bedeutet nicht den Abschluss dieser außergewöhnlichen Situation, sondern es ist klar, dass es noch über viele Monate hinweg eine Parallelität von Präsenzunterricht und außerschulischen Lernen geben wird. Gerade aus diesem Grund ist es unerlässlich, dass diejenigen, die hierbei die größte Last tragen – Schulleitungen, Lehrer, Eltern und Schüler – frühzeitig in die Erarbeitung von Lösungen eingebunden werden.“

Der Stadtelternbeirat Hanau hat gestern eine Umfrage unter den Eltern gestartet, mit der er die Erfahrungen, Problemstellungen und Wünsche der Eltern von Hanauer Scülerinnen und Schülern genauer erfahren möchte.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner