Vollsperrung in der Frankfurter Landstraße

Hanau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Frankfurter Landstraße ist von Montag, 25. Mai, bis voraussichtlich Montag, 6. Juli, in dem Teilstück zwischen Bahngleisen und Kastanienallee in beide Richtungen voll gesperrt.

Eine örtliche Umleitung ist ausgeschildert. Grund sind Kanalbauarbeiten im Zusammenhang mit der neuen Bahnunterführung, die bis 2023 neu entsteht. Sie dienen dazu, das Viadukt ebenso wie das Schienenbett dort von Hochwasser durch Starkregen zu verschonen.

Seit Mitte April baut die vom städtischen Eigenbetrieb Hanau Infrastruktur Service (HIS) beauftragte Firma quasi einen Bypass, um den bestehenden Kanal zu entlasten. Dafür hat sie bereits einen Kanalschacht vor der Otto-Hahn-Schule gesetzt und eine neue Schmutz- und Regenwasserleitung entlang der Kastanienallee bis zur Kreuzung mit der Frankfurt Landstraße weitergeführt. Nun geht es darum, von dort aus im Straßenverlauf die Glasfaser-verstärkten Kunststoffrohre parallel zum alten Kanalsystem auch bis zum Bahnübergang zu verlegen. Die Häuser zwischen Schranke und Kastanienallee erhalten dabei neue Hausanschlüsse.
HIS investiert rund eine halbe Million Euro in diese größere Kanalbaustelle.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner