Erleichterung in vielen Familien: Am Montag öffnet Kindertagespflege

Hanau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die gute Nachricht kam am frühen Dienstagabend: Am 25. Mai geht in Hessen die sogenannte "Familientagesbetreuung" wieder an den Start.

onlinekitastartet.jpg

In Hanau betrifft dies rund 230 Kinder, deren Versorgung über den städtischen Eigenbetrieb Kindertagesbetreuung geregelt ist. 70 Tagesmütter und –väter kümmern sich um den Nachwuchs unter drei Jahren. Mit der Öffnung wird zahlreichen Familien eine Last von den Schultern genommen, denn die meisten Eltern sind berufstätig und mussten in den vergangenen Wochen den Spagat zwischen Job und Kind hinbekommen.

Die kurzfristige Entscheidung des Landes Hessen macht die Vorbereitung auf den Wiedereinstieg indes sportlich: Es gilt, Hygieneregeln zu planen, Hol- und Bringzeiten für die Kinder zu organisieren und vieles mehr. Die Hygiene-Crew des Krisenstabes unternimmt mit dem Serviceteam des Eigenbetriebes Begehungen in den Wohnungen der Familientagesbetreuungspersonen und unterstützt diese bei der Umsetzung eines Hygieneplanes. Astrid Weiermann, Leitung des Eigenbetriebes, sagt: "Hygienestandards sind in der Familientagesbetreuung vor allem das häufige und gründliche Händewaschen – auch mit den Kindern. Ebenso das häufige Flächen säubern. Eine Maskenpflicht im Alltag in der Wohnung gibt es aber nicht." Damit die verschiedenen Eltern sich möglichst nicht begegnen, empfiehlt sie gestaffelte Zeiten und die Übergabe der Kinder an der Haustür. Die Wiederöffnung der Familientagesbetreuung sei ein großer Schritt in Richtung Normalität, erklärt Sozialdezernent Axel Weiss-Thiel: "Aufgrund der Kleingruppensituation in den Betreuungsstellen ist es möglich, den Familien ohne weitere Beschränkung die regulär gebuchten Zeiten entsprechend der gebührenpflichtigen Betreuungspakete anzubieten. Das Einzige, was wir im Moment aussetzen müssen, ist die Vertretungsregelung bei Urlaub und Krankheit der Tagesmütter und –väter. Die Anzahl der Kontakte soll weiterhin reduziert bleiben, damit möglichst die Neuinfektionen verhindert werden, und daher können wir die Kinder nicht in einer anderen Betreuung unterbringen." Man sei froh, die Familien entlasten zu können, gleichwohl warte die Stadt aber dringend auf eine klare Ansage zur weiteren Öffnung der Kindertagesstätten am 2. Juni. "Wir haben Konzepte in der Schublade, aber wir brauchen die Verordnung zur Orientierung. Immerhin geht es ja theoretisch um die Betreuung von 4000 Kindern", mahnt Weiss-Thiel in Richtung Landesregierung.

Foto: Analog statt Online-Kita: Am kommenden Montag kann in Hanau die Familientagesbetreuung wieder öffnen.

Foto: Stadt Hanau

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2