Erlensee/Hanau: Gefährliche Fahrmanöver, schwangere Frau in Klinik

Hanau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Unfallfluchtermittler bitten Zeugen, denen am Sonntag, gegen 21.40 Uhr, auf der Bundesstraße 8 zwischen Erlensee und Hanau ein Renault Kangoo wegen gefährlicher Fahrmanöver aufgefallen ist, sich auf der Rufnummer 06183 91155-0 zu melden. Der Fahrer soll auf der linken Fahrspur einem vorausfahrenden Alfa Romeo dicht aufgefahren sein und anschließend links überholt haben, obwohl kein weiterer Fahrstreifen vorhanden war.

Bei dem Überholmanöver soll er den Renault touchiert haben und mit überhöhter Geschwindigkeit weiter stadteinwärts gefahren sein.

Nach Angaben des Giulia-Fahrers soll der Renault-Lenker weder Rotlicht noch Vorfahrtsregeln beachtet haben. In der Friedrichstraße habe der Kangoo-Fahrer das Auto abgestellt und sei dann zu Fuß geflüchtet. An dem Alfa Romeo entstand ein Schaden von etwa 2.500 Euro. Eine in dem Alfa mitfahrende schwangere Frau musste anschließend vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht werden.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2

ivw logo