Neuer vollelektrischer Kastenwagen für städtische Botenfahrten

Hanau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Der Eigenbetrieb Hanau Infrastruktur Service (HIS) hat einen neuen vollelektrischen Kastenwagen für städtische Botenfahrten in Betrieb genommen.

elektrobuatenau.jpg

Der Renault Kangoo ist gänzlich über Firmen finanziert worden, die für sich auf dem Auto werben. Damit ist im Eigenbetrieb der Anteil an Elektro- und Plug-in-Hybrid-Fahrzeugen auf 19 angewachsen. "Wo es betriebstechnisch sinnvoll ist, gehen wir bei HIS mit gutem Beispiel für den Klimaschutz voran", bekräftigt Stadtrat Thomas Morlock (FDP).

Die Palette an umweltfreundlichen Fahrzeugen reicht derzeit von den Poolwagen der technischen Verwaltung bis zum Lastenrad für die Straßenreinigung. Elektrisch betrieben sind beispielsweise Autos für die Baumkontrolleure genauso wie für Bauhof und Kläranlage. Auf dem Hauptfriedhof verkehrt ein Club Car Transporter als E-Taxi für mobil eingeschränkte oder älteres Besucherinnen und Besucher auf dem weitläufigen, 17 Hektar messenden Gelände. Demnächst nimmt HIS einen elektrisch betriebenen Pritschenwagen in Dienst. Zu den elektrischen Varianten kommt mit einem Erdgas-Laborwagen der Kläranlage ein weiteres umweltfreundliches Fahrzeug hinzu.

Die Anschaffung des Renault Kangoo als jetzt neu in Betrieb genommenes Botenfahrzeug hat zweierlei Gründe, so die Aussage von HIS-Werkstattleiter Norbert Schneider: Die Auswahl an vollelektrisch betriebenen Kastenwagen sei auf dem Markt noch überschaubar. Und die bisher genutzten Autos des gleichen Herstellers hätten sich in den vergangenen drei Jahren bewährt. Ladesäulen betreibt HIS auf dem Betriebshof in der Daimlerstraße, am Technischen Rathaus (Hessen-Homburg-Platz) und auf dem Gelände der Abteilung Grünflächen in der Theodor-Fontane-Straße. Die Reichweite der innerstädtisch verkehrenden Fahrzeuge beträgt 80 bis 130 Kilometer bis zum nächsten Auftanken. In der nächsten E-Wagen-Generation, die angeschafft wird, rechnet Werkstattleiter Schneider mit mehr als 200 Kilometern.

Foto: Stadtrat Thomas Morlock macht sich auf dem HIS-Betriebshof ein Bild vom neuen vollelektrischen Kastenwagen, der als Fahrzeug für städtische Botendienste dient. Foto: Stadt Hanau

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!