Kunstwerk "Neustadtplan" an der Französischen Allee

Hanau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Während die Arbeiter die letzten Arbeiten ausführten, trafen sich Oberbürgermeister Claus Kaminsky (SPD) und Bildhauer Professor Claus Bury am neuen Kunstwerk "Neustadtplan" nahe der Wallonisch-Niederländischen Kirche.

neustadtkunstwerkbukam.jpg

"Der letzte Stein ist gesetzt. Jetzt fehlen nur noch die Grasmatten drum herum", erklärte Bury, der sich hoch zufrieden mit der Ausführung seines Entwurfs zeigte. "Ein wahres Schmuckstück für den Platz und zudem von historischer Bedeutung", urteilte der OB erfreut über die stilisierte Darstellung der Hanauer Neustadt.

Das Kunstwerk, das im Rahmen des Programms "Kunst im öffentlichen Raum" des Fachbereichs Kultur zusammen mit Hanau Infrastruktur Service realisiert wird, nimmt den Grundriss der 1597 von calvinistischen Glaubensflüchtlingen gegründeten Hanauer Neustadt auf. Die einst sternförmig verlaufende Stadtbefestigung wird durch steinerne Sitzbänke dargestellt. Die offenen Zugänge in das Innere des "Stadtkerns" befinden sich an den Stellen der einstigen Stadttore. Historische Straßenbezeichnungen sind  mit Metallbuchstaben in die Granitplatten eingelassen Das Projekt geht auf eine Idee Burys aus dem Jahr 1984 zurück, sollte ursprünglich auf dem Neustädter Marktplatz realisiert werden und wurde im Rahmen des Wettbewerblichen Dialogs zum Innenstadtumbau reaktiviert. Die Granitplatten liefert Fa. Kusser aus Aicha vorm Wald nahe Passau. Die vormarkierten Steine wurden alle passgenau in Mörtel gelegt. Unter den Sitzbänken wird noch indirektes Licht montiert, um den "Neustadtplan" abends zu beleuchten. Das Kunstwerk soll Ende September zusammen mit dem neugestalteten Platz der Öffentlichkeit übergeben werden. Der Platz wurden vom Büro Die Landschaftsarchitekten aus Wiesbaden gestaltet, deren Geschäftsführung Petra Bittkau und Friedrich Bartfelder ebenfalls sehr froh über die gelungene Umsetzung zeigten.

Foto: Auf dem Foto von rechts nach links: Bildhauer Professor Claus Bury, Oberbürgermeister Claus Kaminsky, Dipl. Ing. Petra Bittkau / Die Landschaftsarchitekten Wiesbaden, Dipl. Ing. Stephanie Schreiter / Fa. Kusser, Prof. Dr.-Ing. Friedrich Bartfelder / Die Landschaftsarchitekten Wiesbaden, Dipl. Pol. Martin Hoppe / Fachbereichsleiter Kultur der Stadt Hanau

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2