Hilfe zur beruflichen Orientierung

Hanau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Das Mehrgenerationenhaus Fallbach bietet zum Boys’ Day eine Online-Veranstaltung zur beruflichen Orientierung von Jungen an.

Anzeige
Anzeige

Am Donnerstag, 22. April, können sich interessierte Jungen digital über die Berufe des Sozialarbeiters und des Erziehers informieren. Die Veranstaltung findet in der Zeit von 9 bis 14.30 Uhr statt und wird von zwei ausgebildeten Fachkräften sowie Mitarbeitenden des Mehrgenerationenhauses Fallbach geleitet. Inhalte der Veranstaltung werden unter anderem ein gegenseitiges Kennenlernen, eine Diskussionsrunde sowie spannende Reflexionen sein. Selbstverständlich wird auch ausreichend Zeit für alle individuellen Fragen rund um die jeweiligen Berufe vorhanden sein. Am Ende der Veranstaltung wartet ein spannendes Online-Escape-Game, das im Team bewältigt werden soll.

Aufgrund der aktuellen Situation rund um die Corona Pandemie haben gerade junge Menschen Schwierigkeiten, eine berufliche Perspektive zu entwickeln. Durch den Wegfall diverser schulischer Angebote wie beispielsweise das Schulpraktikum, Betriebsbesichtigungen sowie Berufs- und Studienmessen fehlen Möglichkeiten zur beruflichen Orientierung. Dem möchten die Mitarbeiter des Mehrgenerationenhauses mit dieser Veranstaltung entgegenwirken.

Der Boys’ Day oder auch Jungenzukunftstag, mit dem gleichnamigen Pendant Girls’ Day, ist ein bundesweites Programm, das einmal im Jahr stattfindet und das Ziel verfolgt, das Berufswahlspektrum von jungen Menschen klischeefrei zu erweitern. Dies erfolgt durch das gezielte Kennenlernen und Hereinschnuppern in neue Berufsfelder. Im Fokus liegen dabei vor allem sogenannte "klassische Frauen oder Männerberufe" – also Berufe in denen jeweils mehr Menschen des jeweils anderen Geschlechts angestellt sind.

Weitere Informationen zum Boys’ Day sowie zur Veranstaltung des Mehrgenerationenhauses sind unter www.boys-day.de zu finden. Für alle weiteren Fragen stehen auch die Mitarbeiter*innen des Mehrgenerationenhauses unter der Telefonnummer 06181 6686785 oder über E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zur Verfügung.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!