Hanau: Kinzigsteg in der Bulau ab sofort gesperrt

Hanau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Den Kinzigsteg in der Bulau hat der städtische Eigenbetrieb Hanau Infrastruktur Service (HIS) in Abstimmung mit der Straßenverkehrsbehörde ab sofort aus Sicherheitsgründen sperren müssen. Denn bei einer routinemäßigen Brückeninspektion der Holzkonstruktion stellte sich bei näherer Betrachtung heraus, dass Längsträger so angegriffen sind, dass ein Überqueren für den Fuß- und Radverkehr "nicht mehr zu verantworten ist", so HIS-Leiter Markus Henrich.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

kinzigbulausteg.jpg

Die Umleitung erfolgt entlang der B 8 in den Bulauwald.

"Da die Brücke bereits bei der vorigen Untersuchung kleinere Schäden aufgewiesen hat, wurde vorausschauend ein Ausgabeansatz in der Mittelfristplanung gebildet", erklärt HIS-Leiter Markus Henrich. Bei der jetzigen Untersuchung wurde festgestellt, dass die Längsträger vom Außenbild noch tragbar erscheinen. Die Prüfung ergab jedoch, "dass der Holzquerschnitt im Inneren des Gebälks stark geschädigt ist und die Längsträger Lasten nicht mehr aufnehmen können", so Henrich weiter.

HIS plant nun eine neue Brücke. "Der Ersatzneubau ist aber erst in etwa einem Jahr zu erwarten, da es derzeit auch schwierig ist Holz als Baumaterial zu beziehen", so Henrich weiter. Nach seinen Worten war eine Reparatur der jetzigen Berücke "nicht möglich".

Foto: Der städtische Bauhof sperrte den Kinzigsteg in der Bulau aus Sicherheitsgründen ab. Foto: Stadt Hanau

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2