Kaminsky eröffnet mit „Fassanstich“ Biergarten „Adelheid von Hanau“

Hanau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Pandemieentwicklung erlaubt es: Endlich wieder ein Fassanstich! Zumindest symbolisch.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

fassantsikamhanau.jpg

Oberbürgermeister Claus Kaminsky (SPD) hat damit am Dienstag die Außengastronomie im Schlossgarten eröffnet. Der Biergarten "Adelheid von Hanau" am Congress Park Hanau (CPH) erfreute sich bei strahlendem Sonnenschein gleich großer Beliebtheit.

Britta und Maximilian Hirsch von der BUMB JUNIOR Finest Catering GmbH als neue Betreiber:in der CPH-Gastronomie berichteten von vielen Anfragen in den vergangenen Tagen, wann es denn endlich losgehe. Darüber hinaus liefen die Reservierungsanfragen "sehr gut an". OB Kaminsky meinte mit Blick auf die Corona-Entwicklung: "Traurig ist zu Ende. Die Sehnsucht der Menschen nach Gemeinschaftserlebnissen im Freien ist groß." Im Biergarten sei das möglich, auch wenn die erlernten Hygieneregeln weiter gälten und ein negativer Coronatest vor dem Biergarten-Besuch nötig sei. Nicole Rautenberg, Geschäftsführerin der den CPH betreibenden städtischen Betriebsführungsgesellschaft Hanau mbH, wertete den Start des Biergartens bei dessen Eröffnung ebenfalls als "Aufbruchsignal dafür, dass im und am Congress Park langsam wieder Normalität einkehrt".

Mit "moderner Wirtshausküche" geht BUMB JUNIOR-Küchenchef Daniel Schmidt in der "Adelheid von Hanau" an den Start. Dabei legt er mit seinem Team Wert auf Regionalität bei der Auswahl der Produkte, die größtenteils Bio-Qualität haben. Außer den Speisen stellen sie Ketchup, Limonaden und Eistees selbst her. Verpackungen sind grundsätzlich kompostierbar. "Das passt zum nachhaltigen Konzept des CPH", meint dessen Geschäftsführerin Rautenberg.

Geöffnet ist der Biergarten "Adelheid von Hanau" täglich von 15 bis 22 Uhr bei schönem Wetter.

Foto: Symbolischer Fassanstich von OB Claus Kaminsky (ganz links) zusammen mit Daniel Schmidt, Nicole Rautenberg, Maximilian Hirsch (wie Schmidt BUMB JUNIORS) , Sabine Maiwald-Wolf (CPH) und Andreas Völker, Gebietsleiter der Radeberger Brauerei-Gruppe (von rechts).

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!