Hanau: Gebäudevollbrand in der Kesselstädter Straße

Hanau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Sonntag, 20.06.2021, gegen 00:10 Uhr wurden die Kräfte der Berufsfeuerwehr Hanau sowie der Einsatzabteilung Hanau-Mitte zu einem Gebäudebrand auf dem Grundstück eines verlassenen Steinbruchs  in die Kesselstädter Straße alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Kräfte stand ein leerstehendens Gebäude im Vollbrand. Durch einen Innenangriff sowie einen Außenangriff mit mehreren C-Rohren konnte der Brand zügig unter Kontrolle gebracht werden.

Anzeige

steinbruchffwhanau.jpg

steinbruchffwhanau1.jpg

steinbruchffwhanau2.jpg

steinbruchffwhanau3.jpg

Um die Wasserversorgung sicherzustellen wurde die Einsatzabteilung Steinheim mit ihrem 10.000 Liter Abrollbehälter an die Einsatzstelle alarmiert. Ebenfalls wurde die Einsatzabteilung Mittelbuchen hinzugezogen um bei den Löschmaßnahmen zu unterstützen. Die Feuerwehr Hanau war mit etwa 50 Kräften bis ca. 04:00 Uhr im Einsatz.

Laut Polizeiangaben war ein Raum im Erdgeschoss absichtlich in Brand gesetzt worden. Das Feuer schlug auf den Dachstuhl und einen Teil der Außenfassade über. Der entstandene Schaden wird auf circa 30.000 Euro geschätzt, das Haus als einsturzgefährdet eingestuft. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Text: Feuerwehr Hanau / Polizei
Fotos: Feuerwehr Hanau


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2