Präsente für Bewohner*innen des Wohnstift Hanau

Hanau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bereits seit sehr vielen Jahren pflegen Schüler*innen der Eugen-Kaiser-Schule (EKS) und Bewohner*innen des Wohnstiftes Hanau, eine Einrichtung der Alten- und Pflegezentren des Main-Kinzig-Kreises, einen regelmäßigen Austausch.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

wshgeschenkehaau.jpg

In zahlreichen Projekten wurde hier der generationenübergreifende Kontakt gelebt und gefördert, der sowohl der Schule als auch der Pflegeeinrichtung ein wichtiges Anliegen ist. Nach einer sehr langen corona-bedingten Pause fand nun das erste Treffen zwischen Bewohner*innen und Schüler*innen im gemeinsam genutzten Sinnesgarten statt, zu dem die Schüler*innen mit selbstangefertigten Präsenten für die Senioren erschienen. Zunächst begrüßte Schulleiterin Martina Schneider die Bewohner*innen, die in Begleitung von Cordula Delp, Leiterin der sozialen Betreuung im Wohnstift Hanau, in den Sinnesgarten kamen. Gemeinsam mit Petra Brinkmann, Lehrerin an der EKS, kündigte sie an, dass weitere gemeinsame Aktivitäten angestrebt werden.

Cordula Delp freute sich sichtlich über das Wiedersehen: „Wie schön, dass nun im Freien diese erste persönliche Begegnung seit langer Zeit zwischen den Schüler*innen und Bewohner*innen stattfinden kann. Herzlichen Dank an alle Beteiligten für diese schöne Idee und die kreativen Aufmerksamkeiten.“ Die Schüler*innen überraschten die Bewohner*innen mit selbst angefertigten Präsenten wie Mitmach-Kunstbüchern. Brinkmann erläuterte: „Die Bücher enthalten Informationen über einige Künstler und Werke sowie Malaufgaben für die Bewohner*innen. Außerdem möchten wir Ihnen diese individuellen, handgeschriebenen Briefe überreichen und wir würden uns sehr über Antwortschreiben der Bewohner*innen freuen.“ „Dass die jungen Leute so an uns denken, ist eine große Freude“, so eine Bewohnerin bei der Präsentübergabe.

Foto: Martina Schneider (rechts) und Petra Brinkmann (zweite von links) mit Schüler*innen und Bewohner*innen.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Es gibt keine verfügbaren Elektriker mehr? Falsch! Aufgrund einer Neugründung der XPILE Elektrotechnik GmbH haben wir gestandene Elektro-Monteure kurzfristig (ab 01.10.2021) für Sie zu Verfügung. Wir erledigen für Privat- und Businesskunden alles im Bereich Elektroinstallation, Smart-Building und Elektromobilität. Melden Sie sich gerne unter +49605149002650.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2