online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

freiwillighuntag_az.jpg
freiwillighuntag_az1.jpg
freiwillighuntag_az2.jpg
freiwillighuntag_az3.jpg
freiwillighuntag_az4.jpg

Unter der Federführung der Freiwilligenagentur Hanau sind von den teilnehmenden Organisationen 16 Projekte mit rund 300  Teilnehmerinnen und Teilnehmern durchgeführt worden. "Mein herzlicher Dank geht an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie die teilnehmenden Organisationen für einen gelungenen Freiwilligentag in besonderen Zeiten!", sagte Bürgermeister Axel Weiss-Thiel (SPD).

Beim gemeinsamen Apelmuskochen im Wohnstift Hanau und beim Sammeln alter Rezepte in der Vereinten Martin-Luther und Althanauer Hospitalstiftung hatten die Bewohnerinnen und Bewohner sowie die Ehrenamtlichen viel Freude. Des Weiteren wurden im Rahmen des Worls Cleanup Days unzählige Sacke voll Müll gesammelt, Bänke im Wildpark bekamen einen neuen Anstrich, Bewohnerinnen und Bewohner des Stadtteilzentrums an der Kinzig genossen einen Rikscha-Ausflug und im Stadtteilladen Südlicht  wurde liebevoll für Bewohnerinnen und Bewohner einer Seniorenwohnanlage gebastelt.

Auf dem Gelände des Albert-Schweitzer-Kinderdorfs und bei der Lebenshilfe Hanau wurden Beete winterfest gemacht, im Tierheim Hanau wurden das Kaninchengehege geäubert und eine Gerätehütte gestrichen und beim Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst wurden Legosteine für weitere Legorampen sortiert. Im Lamboypark drehte sich alles um Märchen aus aller Welt und das Aufräumen auf dem Gelände kam auch nicht zu kurz. Auf dem Gelände der Museumseisenbahn Hanau wurde ein Bohlenweg neu angelegt, die Südlichter haben den Bücherschrank in der Gärtnerstrasse und die Umgebung aufgeräumt und der Verein Menschen in Hanau hat den August-Gaul-Pfad auf Barrierefreiheit überprüft und verschiedene Anregungen markiert.

Ehrenamtliche der Freiwilligenagentur haben den Tag mit Video- und Fotokameras sowie Papier und Bleistift begleitet und dokumentiert. "Es war wunderbar zu sehen, wie viele Menschen die vielfältigen Möglichkeiten genutzt haben und sich an den verschiedenen Orten eingebracht haben", sagte Iris Fuchs, Leiterin der Freiwilligenagentur Hanau. Wer den Freiwilligentag versäumt hat, kann sich trotzdem ehrenamtlich bei verschiedenen Projekten ausprobieren. Infos gibt es bei der Freiwilligenagentur unter der E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Quelle: Stadt Hanau



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2