Horst Teltschik beim politischen Brunch am Tag der Deutschen Einheit

Hanau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

In diesem Jahr lädt die CDU Hanau wieder alle ihre Mitglieder und politisch interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich zum traditionellen Brunch am Sonntag, den 3. Oktober ein.

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Die Veranstaltung findet statt in der Kulturhalle Steinheim, Ludwigstraße 66, 63456 Hanau-Steinheim und beginnt um 11 Uhr (Einlass: 10.30 Uhr). Gastredner ist Horst Teltschik.

"Wir freuen uns, dass wir Herrn Teltschik als Festredner gewinnen konnten. Nach der Wahl von Helmut Kohl zum Bundeskanzler am 1. Oktober 1982 wurde Horst Teltschik Ministerialdirektor und Leiter der Abteilung „Auswärtige und innerdeutsche Beziehungen, Entwicklungspolitik, äußere Sicherheit“ im Bundeskanzleramt in Bonn. 1983 wurde er stellvertretender Leiter des Bundeskanzleramtes. 1989/90 war er Sonderbeauftragter für die Verhandlungen mit Polen und war an den deutsch-deutschen Verhandlungen der Wendezeit und der deutschen Wiedervereinigung beteiligt. Am 10. Februar 1990 besuchten Kohl und Teltschik den damaligen sowjetischen Staatspräsidenten Michail Gorbatschow in Moskau. Der Kreml erkannte erstmals seit 1945 das Recht der Deutschen auf Selbstbestimmung an. Gorbatschow machte den Weg zur Einheit frei. Die CDU Hanau freut sich, dass ihr “Politischer Brunch“ in diesem Jahr wieder stattfinden kann – selbstverständlich unter Einhaltung der Coronarichtlinien. Alle Gäste erhalten am Eingang eine kleine Lunchbox mit leckerem Inhalt", so die CDU in einer Pressemitteilung.



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!