online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Zusammen mit den Schüler*innen geht er von 10 bis 14 Uhr auf die Suche nach der eigenen, schreibenden Stimme gehen, dabei spielt es keine Rolle, ob oder wie viel Vorkenntnisse bereits vorhanden sind, denn das Ziel ist, zusammen hinter die Fassade der Gesellschaft zu schauen, Gewohnheiten und Regeln zu hinterfragen und die Kraft des geschriebenen Wortes zu finden. Der 1987 in Berlin geborene Autor schreibt beschäftigt sich in seinen eigenen Arbeiten mit Themen wie Identität, Ausgrenzung, Zugehörigkeit und Extremismus, ist Mitglied des Lyrikkollektivs G13 und Mitherausgeber der Zeitschrift "Jalta - Positionen zur jüdischen Gegenwart". Mit Sasha Marianna Salzmann kuratierte er 2016 den Desintegrationskongress und 2017 die Radikalen Jüdischen Kulturtage am Maxim Gorki Theater.

Die Gedichtbände Druckkammern, Jubeljahre und Grenzwerte erschienen im Verlagshaus Berlin, bei Hanser 2018 das Sachbuch "Desintegriert euch!". Für den Schreibworkshop ist eine Anmeldung über das Formular auf der Internetseite www.theaterdervielfalt. de nötig. Alle Interessierten, die nicht die Möglichkeit haben, an der Schreibwerkstatt teilzunehmen, sind zu Max Czolleks Lesung einen Tag vorher am 26.20 um 19:30 Uhr aus seinen Büchern "Desintegriert euch!" und "Gegenwartsbewältigung" im Congress Park Hanau eingeladen (weitere Infos und Tickets hierzu auf der Internetseite www.theaterdervielfalt.de). Es wird darauf hingewiesen, dass Teilnahme zu beiden Verunstaltungen nur mit einem der 3G-Nachweise gestattet wird.



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2