ACE: "Zentraler Leitstand ist wichtig für Parkhausbesucher"

Hanau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

"Im Rahmen der Parkhauschecks in Hanau besuchten die Tester vom ACE Auto-Club Europa die Sicherheitszentrale der Hanauer Parkhaus GmbH am Frankfurter Tor", schreibt der ACE Auto-Club Europa in einer Pressemitteilung.

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

LeitzentraleParkhaus2311_jk.jpg

Und weiter: "Die Tester des ACE Auto-Club Europa hatten die Überzeugung gewonnen, dass die Städtischen Parkhäuser moderner, sauber, gepflegter, sicherer und wettbewerbsfähiger sind und unbedingt als Eigentum weiterhin verwaltet werden müssen. Die drei Tester des ACE Auto-Club Europa, vom Kreisvorstand Main-Kinzig & Wetterau, die Ehrenamtlichen, Vorsitzender Hermann Stiegler und Pressesprecher Anton Hofmann sowie der hauptamtliche ACE-Regionalbeauftragte von Hessen, Jens Womelsdorf nahmen die Einladung vom Kaufmännischen Leiter Ercan Celik gerne an und schauten in der Sicherheitszentrale den Mitarbeitern bei ihrer sehr verantwortungsvollen Tätigkeit über die Schulter."

"Die Hanauer Parkhaus GmbH, betreibt und betreut derzeit sieben Parkhäuser, vier Tiefgaragen und vier Parkplätze mit insgesamt rund 3.400 Stellplätzen, sowie diversen Wohn- und Geschäftsanlagen in Hanau. Sie kann auf eine rund 50-jährige Geschäftserfahrung zurückblicken. 2019 konnte die Hanauer Parkhaus GmbH insgesamt über. 2 Mio. Kurzparker bedienen und monatlich über 2.000 Dauerparkern einen Einstellplatz zur Verfügung stellen.
Rund 100 Parkscheinautomaten im öffentlichen Straßenraum werden bedient und der Zentrale Leitstand koordiniert das Parkleitsystem der Stadt", so der ACE Auto-Club Europa.

Der kaufmännische Leiter der Hanauer Parkhaus GmbH, Ercan Celik versicherte den ACE-Verkehrsexperten: „Ihre Sicherheit nehmen wir ernst“, denn alle Parkhäuser, Tiefgaragen und Parkplätzen für Kurzparker hätten überdurchschnittliche Beleuchtungsanlagen und seien mit Notrufsystemen (SOS-Kennzeichnung) sowie einer Vielzahl von Kameras ausgestattet. Die Kameraaufnahmen, würden zentral verarbeitet und auf eigenen Servern gespeichert. „Es gelten hohe Datenschutzanforderungen. Die Aufnahmen werden nach 7 Tagen automatisch gelöscht. Wir wollen, dass sich unsere Kunden nicht nur sicher fühlen, sondern möglichst sicher sind“, stellte Ercan Celik fest und beantwortete den ACE-Vertretern Fragen der Sicherheit und Datensicherheit die von den Parkhausbesuchern immer wieder gestellt würden.

Foto (von rechts):  Hermann Stiegler, ACE-Kreisvorsitzender, Ercan Celik, Kaufmännischer Leiter der Hanauer Parkhaus GmbH, Jens Womelsdorf, Regionalbeauftragte von Hessen und zwischen den Mitarbeitern der Pressesprecher Anton Hofmann in der zentralen Leitstelle der Hanauer Parkhaus GmbH. Foto: ACE Auto-Club Europa



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2