DIE FRAKTION Hanau will Stadtteilläden erhalten

Hanau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

„In der letzten Ortsbeiratssitzung Großauheim/Wolfgang wurde den Mitgliedern unmissverständlich mitgeteilt, dass der Stadtteilladen nach der Corona-Pandemie nicht mehr öffnen wird. Dieses Schicksal werden wohl alle Stadtteilläden in Hanau widerfahren. Wir halten dies für grundlegend falsch. Deshalb sollten sich nicht nur die einzelnen Ortsbeiratsmitglieder gegen eine komplette Schließung aussprechen, sondern auch die Stadtverordneten“, erklärt Emine Pektas von DIE FRAKTION Hanau den Antrag ihrer Fraktion für die kommende Stadtverordnetenversammlung.

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Zwar sei die Digitalisierung eine Erleichterung und hat durch die Corona-Pandemie einen Schub erhalten. Jedoch gäbe es weitere Leistungen, die nicht digital angeboten werden bzw. angeboten werden können. Zudem gäbe es Hanauer:innen, die aus verschiedenen Gründen nicht den Bürgerservice im Stadtladen (City-Center) nutzen.

Auch diesen Hanauer:innen solle ein Angebot in den Stadtteilen zur Verfügung stehen. Dabei könne sich ihre Fraktion eine Verringerung der Öffnungszeiten durchaus vorstellen, aber nicht, das komplette Angebot der Stadtteilläden einzustellen, so Pektas.



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2