online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

festesschuhwerk_az.jpg

Im Franziskus-Haus Hanau finden wohnungslose Menschen einen sicheren Anlaufpunkt mit vielfältigen Unterstützungs- und Beratungsangeboten. Die Einrichtung und ihre Arbeit werden dabei immer wieder von vielen engagierten Menschen und Institutionen unterstützt. Eine davon ist die Wolfgang-Arnim Nagel-Stiftung, die bereits seit vielen Jahren mit dem Franziskus-Haus kooperiert.

Die 2002 als Vermächtnis des Verlegers Wolfgang-Arnim-Nagel gegründete Stiftung hat sich drei Schwerpunkte für ihre Arbeit gesetzt: Bildung, Kultur und Soziales. Für die Stiftung steht die Verbundenheit mit den Menschen in der Region im Kern ihrer Arbeit, wie Geschäftsführerin Sabine Krempel erklärt: „Wir möchten mit unserem stifterischen Handeln dazu beitragen, die Lebensumstände der Menschen in unserer Region zu verbessern.“ Die Unterstützung des Franziskus-Hauses ist hierfür ein gelungenes Beispiel. Insgesamt unterstützt die Wolfgang-Arnim-Nagel-Stiftung die Einrichtung auch in diesem Jahr wieder mit einer Spende in Höhe von 3.000 Euro. Über die Hälfte dieser Summe fließt in Gutscheine, mit denen sich die wohnungslosen Menschen neues Schuhwerk beschaffen können. Ein Weihnachtsgeschenk, das bei den Klient*innen der Einrichtung stets für viel Freude sorgt, wie Einrichtungsleiter Rainer Broßmann feststellt: „Die Gutscheine kommen immer besonders gut an und sorgen für viel Freude bei unseren Klienten.“ Denn grade für Menschen, die auf der Straße leben, sind gute und wetterfeste Schuhe sehr wichtig.

Neben den Schuhgutscheinen beinhaltet die großzügige Spende auch in diesem Jahr wieder die Unterstützung der Grabpflege für Gräber von ehemals wohnungslosen Klienten. „Wir finden es wichtig, auch den verstorbenen wohnungslosen Menschen in Hanau ein würdiges Gedenken zu bewahren“, findet Krempel. Zusätzlich werden außerdem die Aufwandsentschädigungen für die gemeinnützig Beschäftigen im Franziskus-Haus finanziert. „Für unsere wohnungslose Klientinnen und Klienten kommt die großzügige Hilfe der Nagel-Stiftung direkt an“, stellt Einrichtungsleiter Broßmann fest und bedankt sich herzlich für die seit vielen Jahren bestehende gute Zusammenarbeit mit der Stiftung.

Das Franziskus-Haus ist eine ganzjährig geöffnete Einrichtung der Ökumenischen Wohnungslosenhilfe in Trägerschaft des Caritas-Verbandes für den Mainz-Kinzig-Kreis. Es bietet wohnungslosen Menschen Beratung, Unterkunft und Essen sowie Kleidung. Die sozialpädagogische Arbeit im Übergangswohnheim unterstützt die Menschen bei der Erreichung persönlicher Ziele. Bei Bezug von eigenem Wohnraum ist eine Begleitung durch das Betreute Wohnen möglich. Nähere Informationen über das Franziskus-Haus erhalten Sie unter der Telefonnummer 06181/3609-0 oder auf der Homepage: www.franziskus-haus-hanau.de

Anschrift: Matthias-Daßbach-Straße 2, 63450 Hanau
Spendenkonto: Sparkasse Hanau, IBAN DE03 5065 0023 0000 0987 49, BIC HELADEF1HAN



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2