Wir2-Elterntraining für Alleinerziehende startet im Februar neu

Hanau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

"Wir2" ist ein kostenfreies Elterntraining für alleinerziehende Mütter und Väter, die sich in einer belastenden Situation Unterstützung wünschen.

Anzeige

Es wird von der Familien- und Jugendberatung Hanau (fjb) und der Katholischen Familienbildungsstätte in Kooperation durchgeführt und von der BARMER Krankenkasse unterstützt. Das Ziel des Elterntrainings ist es, die eigene Balance herzustellen, eine gute Bindung zum Kind aufzubauen und Beziehungen zu stärken. Hierfür werden in 20 Gruppensitzungen verschiedene Themen rund um Gesundheit und Bindung bearbeitet mit Blick auf die eigene Elternrolle, Kinder und Familie. Auch können neue Alltagskompetenzen und Lösungsansätze bei Konflikten erarbeitet werden, alles in einer vertrauensvollen und verbindenden Atmosphäre.

"In einem erfolgreichen ersten Durchgang seit Herbst letzten Jahres gab es viel positive Rückmeldung der Teilnehmenden. Sich über einen längeren Zeitraum in einer Gruppe mit Menschen zu treffen, die ähnliche familiäre Herausforderungen zu meistern haben, erleben die Teilnehmenden als große Bereicherung", berichtet Dr. Annette Siegismund, Leitung der Familien- und Jugendberatung Hanau (fjb). Zeit und Raum für die Auseinandersetzung mit Fragen rund um die Trennung und die Beziehung zum Kind haben, sich in der Freizeit mit Gruppenmitgliedern zum gemeinsamen Ausflug treffen, ein Netzwerk für angespannte Situationen knüpfen – all das hätten die Teilnehmenden der Gruppe sehr geschätzt.

Nun soll das Elterntraining am Montag, 21. Februar, erneut gestartet werden. Es findet in Folge immer montags von 15 bis 16.30 Uhr in der Katholischen Familienbildungsstätte Hanau, Im Bangert 4, 63450 Hanau, statt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Wir2-zertifizierten Kursleiterinnen sind Petra Krahwinkel von der Katholischen Familienbildungsstätte und Gerta Rebentisch von der Familien- und Jugendberatung Hanau.

Alleinerziehende Mütter und Väter mit Kindern zwischen 4 und 10 Jahren können sich in der Katholischen Familienbildungsstätte anmelden unter der Telefonnummer 06181-923230 oder per Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Petra Krahwinkel beantwortet alle Fragen rund um den Kurs. Die Gruppengröße ist begrenzt. Die geltenden Regeln zur Eindämmung der Corona-Pandemie werden selbstverständlich eingehalten.


Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2