Bahnübergang in Hanau: Pkw kollidiert mit Schienenfahrzeug

Hanau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bei einem Verkehrsunfall am Freitagmorgen in der Straße "Diebacher Weg" in Hanau-Nordwest zwischen einem Audi und einem Schienenfahrzeug blieben alle Beteiligten unverletzt. Gegen halb acht war ein 50 Jahre alter Audi-Fahrer auf der Straße "Diebacher Weg" in Richtung Martin-Luther-King-Straße unterwegs. Nach ersten Erkenntnissen näherte sich in Höhe des Bahnübergangs (Breslauer Straße) ein von rechts kommendes Schienenfahrzeug mit geringer Geschwindigkeit.

Offenbar übersah der Audi-Fahrer das Schienenfahrzeug und es kam zum Zusammenstoß. Der Fahrer und seine Mitfahrerin sowie der Lokführer blieben unverletzt. Der komplette vordere Frontbereich des Audi wurde beschädigt und das Auto musste abgeschleppt werden. An dem Transportzug konnten leichte Lackabriebspuren festgestellt werden. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf 50.500 Euro.

 


Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2