Eintracht-Präsident Fischer beim „Abend der Demokratie“ dabei

Foto: Eintracht Frankfurt e.V.

Hanau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Wie politisch darf oder muss Sport sein? Welche gesellschaftliche Verantwortung sollten Sportvereine in Zukunft übernehmen und welche Synergieeffekte mit den Bedürfnissen von Unternehmen können daraus entstehen?

Anzeige

Über diese und weitere Fragen wird am 24. Mai 2022 ab 18.30 Uhr im Congress Park Hanau gemeinsam mit prominenten Teilnehmern wie Eintracht Frankfurts Präsident Peter Fischer und Ex-HSV Vorstand Katja Kraus diskutiert. Dann lädt die HSG Hanau erstmals zum „Abend der Demokratie“ ein. Eintrittskarten sind ab sofort unter www.abend-der-demokratie.de erhältlich.

Die Veranstaltung richtet sich an alle Unternehmer:innen und Entscheider:innen der Region, aber natürlich auch an alle Menschen, die sich für das Thema Corporate Social Responsibility (CSR) im Sport und Unternehmen interessieren. Diese Veranstaltung ist ein zentraler Teil des Demokratie-Projektes der HSG Hanau. In Zusammenarbeit mit der Stadt Hanau lädt der Handball-Drittligist zu diesem zukunftsweisen Event ein. Der „Abend der Demokratie“ soll sich in den kommenden Jahren zu einer festen Netzwerkveranstaltung zum Thema „CSR im Sport und in Unternehmen“ entwickeln.

Als Gäste haben sich für den Abend bereits Alon Meyer, Präsident von Makkabi Frankfurt und Makkabi Deutschland angekündigt, ebenso wie der Landrat des Main-Kinzig-Kreises Thorsten Stolz und Digitalexperte Mario Leo, der neben den Vereinten Nationen auch rund 100 internationale Top-Klubs und Verbände in ihren Social-Media-Aktivitäten berät. Das Herzstück dieses besonderen Abends bildet eine Podiumsdiskussion im Talkshow-Format. Dort werden neben Hanaus Oberbürgermeister Claus Kaminsky und HSG-Geschäftsführer Hannes Geist auch Eintracht Frankfurts Präsident Peter Fischer und Katja Kraus sitzen.

Die frühere Fußball-Europameisterin war beim Hamburger SV als erste Frau im Vorstand eines Bundesligaklubs und verantwortlich für Marketing, Kommunikation und CSR. Kraus saß im Aufsichtsrat von adidas und leitet als geschäftsführende Gesellschafterin die Sportmarketingagentur Jung von Matt/Sports. Neben Kraus werden weitere prominente Gäste aus Politik, Sport und Gesellschaft am „Abend der Demokratie“ teilnehmen.

Fischer freut sich bereits auf seinen Besuch in Hanau. „In Zeiten wie diesen ist es wichtig, nicht nur über Werte und gesellschaftliche Verantwortung zu reden, sondern diese auch zu leben und zu vermitteln. Dabei helfen uns der Austausch, die Bühne und die Öffentlichkeit, die mit Veranstaltungen wie dem ‚Abend der Demokratie‘ einhergehen. Umso mehr freue ich mich, dass ich als Präsident von Eintracht Frankfurt für unsere Haltung eintreten und an der Podiumsdiskussion teilnehmen darf.“

Die Teilnehmer dürfen sich auf ebenso informative wie abwechslungsreiche Stunden freuen. Vor und nach der Talkshow wird es ausreichend Zeit zum Netzwerken geben. Aber auch einige interaktive Elemente wird der Abend beinhalten. „Demokratie heißt auch Teilhabe. Das möchten wir mit allen Gästen leben“, kündigt Daniel R. Schmidt einen Abend an, der auch seine überraschenden Momente haben wird. Der gebürtige Frankfurter ist ein erfahrener Journalist, Sprecher sowie Blogger und wird als Moderator durch die Veranstaltung führen.

Eine Tombola zugunsten der Lebenshilfe Hanau und dem Demokratie-Projekt der HSG Hanau rundet die Veranstaltung ab. Das Ticket im freien Verkauf kostet 45 Euro. Darin enthalten sind Essen und Getränke. Der Dresscode ist „Business Casual“, also Frack und Smoking können ebenso zu Hause bleiben wie das Abendkleid.


Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2