Anzeige

"Nach einer Pandemie bedingten Pause freuen wir uns, das beliebte Kulturdinner wieder aufleben zu lassen. Das Kulturangebot bietet die Möglichkeit zwei Hanauer Museen an einem Abend in exklusiver Atmosphäre zu besuchen. Kultureller Genuss in Form von zwei Führungen wird mit kulinarischem Genuss verbunden. Beginn und Treffpunkt ist um 18.00 Uhr im RadWerk Hanau in Klein-Auheim. Nach einem Aperitif geht es mit Detlef Hellmann auf Entdeckungstour durch das Museum. Anschließend wird in entspannter Atmosphäre der Hauptgang serviert", heißt es in einer Pressemitteilung.

Zum Dessert gegen 20.45 Uhr geht es in das Museum Großauheim. Dort führt Kunsthistorikerin und Sammlungsleiterin Beate Hofmann M.A. durch die Industriegeschichte und die Hallen mit Dampfmaschinen. Veranstaltungsende ist gegen 22.00 Uhr.

Die Anfahrt zu den Stationen obliegt den Teilnehmern. Das Kulturdinner kostet 42,00 € pro Person. Eine Anmeldung bis spätestens 09. Mai ist im Deutschen Goldschmiedehaus unter Tel. 06181 – 256 556 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erforderlich. Während der Führungen ist das Tragen einer medizinischen Maske geboten. Weitere Informationen sind auf www.goldschmiedehaus.com zu finden. 


Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2