ADFC codiert Fahrräder beim Tauschmarkt

Hanau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

In Zusammenarbeit mit Menschen in Hanau e.V. bietet der ADFC am Samstag den 30. April von 11:00 – 13:00 Uhr eine Fahrradcodierung zur Diebstahlprävention an.

codieetikadfc az

Die Räder werden nach einem bundeseinheitlichen System codiert. Ein Spezialgerät prägt in das Sattelrohr des Fahrradrahmens einen einmaligen Schlüssel. Die Prägung ist gut sichtbar und mit einem Hinweis versehen. Gestohlene Räder mit dem Code sind praktisch unverkäuflich, da sich die Zeichen nur schwer entfernen lassen. Damit ist das Rad für Diebe uninteressant. Der Code gibt verschlüsselt die Adresse des Besitzers an. Der Besitzer eines gefundenen oder sichergestellten Rads kann von einer Polizeidienststelle oder vom Einwohnermeldeamt festgestellt werden.

Wer sein Fahrrad codieren lassen will, muss einen Eigentumsnachweis (Kaufbeleg) und den Personalausweis vorlegen. Die Codierung kostet 10 €, ADFC-Mitglieder zahlen 5 €. Für alle, die bei dieser Aktion dem Club beitreten, ist die Codierung kostenlos. Ausfüllen des Formulars: Es sind bereits ausgefüllte Formulare in 2-facher Ausfertigung mitzubringen. Diese können herunterladen werden bei https://www.adfc-hessen.de/service/codierung/Codierauftrag.pdf zusätzlich kann schon der Code eingetragen werden, den man mit dem Codegenerator http://www.fa-technik.adfc.de/code/ein erstellen kann.


Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2