Institut zahlt Spende in voller Höhe zurück

Hanau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

"Am heutigen Vormittag haben wir auf dem städtischen Konto eine Überweisung des Instituts für Toleranz und Zivilcourage in Höhe von 40.970,50 Euro verzeichnet", bestätigt Oberbürgermeister Claus Kaminsky (SPD), dass damit die Spende der Firma Heraeus aus dem Jahr 2020 in voller Höhe zurückgezahlt wurde.

Anzeige

"Das Institut ist damit endlich unserer Forderung nachgekommen."

Hintergrund war der bisher fehlende Nachweis für die sachgerechte Verwendung der Spende. Die Stadt hatte deshalb den Verein mehrfach und zuletzt am 12. April aufgefordert, das Geld zurück zu überweisen. Die dafür gesetzte Frist endete am vergangenen Donnerstag.

"Wir werden in den nächsten Tagen beraten, in welcher Form die Gelder eingesetzt werden. Ziel ist es jetzt, die Spendengelder ihrem angedachten Zweck zuzuführen und die Mittel in sichtbaren, nachhaltigen Projekten zu realisieren", so der OB abschließend.


Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2