Hilferufe vom Balkon: Feuer in Hanauer Mehrfamilienhaus

Foto: 5vision.media

Hanau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am frühen Montagmorgen kam es gegen 4:00 Uhr zu mehrere Notrufen aus einem mehrstöckigen Wohngebäude in Hanau. In der Antoniterstraße kam es zu einem Brand in einer Wohnung, in dessen Folge mehrere Menschen das Haus nicht mehr auf normalen Wege über das Treppenhaus verlassen konnte. Sie standen hilferufend auf einem Balkon der betroffenen Wohnung und mussten sofort bei Eintreffen durch die Feuerwehr über die Drehleiter gerettet werden. 

Anzeige

Ursache dafür war der giftige Brandrauch, der sich im gesamten Treppenhaus ausgebreitet hatte. Parallel zur Menschenrettung machte sich ein weiterer Trupp unter schweren Atemschutz auf den Weg in die Brandwohnung um das ausgebrochene Feuer zu lokalisieren und anschließend zu löschen. Die Schwierigkeit hierbei bestand darin, dass die Wohnungstür verschlossen war und gewaltsam geöffnet werden musste. Die geretteten Personen wurden dem anwesenden Rettungsdienst übergeben, ein hinzugerufener Notarzt führte eine Sichtung der Person durch, um Verletzungen ausschließen zu können.

Nach anschließenden Belüftungsmaßnahmen des gesamten Gebäudes konnte der Einsatz für die Feuerwehr wieder beendet werden. Von Seiten der Feuerwehr Hanau waren zahlreiche Kräfte der Berufsfeuerwehr und Freiwilligen Feuerwehr vor Ort. Insgesamt 30 Einsatzkräfte der Feuerwehr Hanau, sowie mehrere Einsatzkräfte von Rettungsdienst und Polizei.

feuerhumehrfbal az

Foto: 5vision.media


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Hans Konrad Neuroth
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2