Hanau macht Lust auf Familienzeit: Märkte, Kindermeile, Live-Musik, Sport und Neustadt-Jubiläum

Trödel und Antikes wartet auf die Besucher beim Grimmskrams-Markt an der Walllonisch-Niederländischen Kirche.

Hanau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Auch rund um die Pfingstfeiertage sorgt die von der Hanau Marketing GmbH initiierte Kampagne "Hanau macht Lust" für ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm in der Innen- und Altstadt. Das Motto heißt "Hanau macht Lust auf Familienzeit", denn im Angebot sind Märkte, Live-Musik, "Schnupper"-Sportveranstaltungen, Kinderunterhaltung und nicht zuletzt die Festwoche "425 Jahre Hanauer Neustadt".

Anzeige

Der vielfältige Veranstaltungsreigen startet bereits am Donnerstag, 2. Juni, mit Live-Musik auf dem Altstädter Markt. Ab 17 Uhr gibt es Latin-Musik von Meike Garden & Joselo González, die im Rahmen der "Abendgold"-Reihe auf der kleinen Bühne vor dem Goldschmiedehaus bei freiem Eintritt auftreten werden. Am Freitag, 3. Juni, wird ab 18 Uhr zum Weinfest in den Hof der Familienakademie der Kathinka-Platzhoff-Stiftung an der Wallonisch-Niederländischen Kirche geladen, wo das Jubiläum "425 Jahre Hanauer Neustadt" gefeiert wird.

Viel los ist in der Innenstadt am Samstag, 4. Juni: Neben dem Wochenmarkt mit frischen Erzeugnissen auf dem Marktplatz (7 bis 14 Uhr) lockt der Grimmskrams-Markt auf dem Platz vor der Wallonisch-Niederländischen Kirche (10 bis 16 Uhr) zu einem Flohmarkt-Bummel. Auf die kleinen Besucherinnen und Besucher wartet in der Fußgängerzone Langstraße wieder eine Kindermeile. Dort hat das Team des Spielmobils "Augustinchen" von 10 bis 16 Uhr viele Spiele und einige Überraschungen vorbereitet. Im Kulturforum gibt es am Samstag ab 11.15 Uhr eine Vorlesestunde für Kinder.

"Hanau macht Sport" heißt es am Samstag von 11 bis 14 Uhr in der Innenstadt. Wer mit den Sportarten Golf, Schwimmen, Tanzen oder Basketball liebäugelt, sollte unbedingt an den Freiheitsplatz und in die Fußgängerzonen Nürnberger Straße und Rosenstraße kommen: Dort werben vier Hanauer Vereine für ihre gesunden Aktivitäten und bieten dem Publikum nicht nur informative Einblicke, sondern auch praktische Übungen zum Ausprobieren an.

Im Hof der Familienakademie der Kathinka-Platzhoff-Stiftung an der Wallonisch-Niederländischen Kirche gehen unterdessen die Feierlichkeiten zu "425 Jahre Hanauer Neustadt" weiter. Am Samstag beginnt dort um 11 Uhr ein Frühschoppen, ab 14 Uhr ein Kinderprogramm der Stiftung. Weiterer Höhepunkt ist eine "Tafel der Vielfalt zwischen Alt- und Neustadt", zu der am Pfingstmontag, 6. Juni, von der evangelischen Stadtkirchengemeinde eingeladen wird.

Den Familienausflug nach Hanau abrunden sollte ein Besuch bei den Brüder Grimm Festspielen im Amphitheater von Schloss Philippsruhe, wo am Samstag um 16 Uhr das Stück "Brüderchen und Schwesterchen" Premiere feiert.

Die Übersicht der "Hanau macht Lust"-Veranstaltungen am kommenden Wochenende:

"Abendgold" mit Latin-Musik

"Feierabend mit Stil" heißt es am Donnerstag, 2. Juni, wenn ab 17 Uhr auf dem Altstädter Markt vor der kleinen Bühne am Goldschmiedehaus wieder die Reihe "Abendgold" stattfindet. Zu Gast sind diesmal Meike Garden & Joselo González, die das Publikum bis gegen 21 Uhr mit Latin-Musik und europäischen Interpretationen unterhalten wollen. Wie immer stehen die leisen Töne, passend zur gemütlichen Atmosphäre auf dem Altstädter Markt, im Vordergrund. Damit richtiges Urlaubsfeeling aufkommt, ist der Platz mit großen Palmen gesäumt. Für eine genussvolle Atmosphäre sorgen auch die umliegenden Gastronomiebetriebe, die Tische und Stühle herausgestellt und liebevoll dekoriert haben. Sie bieten hessische, italienische und sogar südamerikanische Spezialitäten an oder verwöhnen die Altstadt-Besucherinnen und Besucher mit außergewöhnlichen Eiskreationen.

Hanau macht Sport

Vier Hanauer Sportvereine werden sich am Samstag, 4. Juni, von 11 bis 14 Uhr in der Innenstadt vorstellen. Sie geben Einblicke in ihre Sportarten und wollen alle Interessierten motivieren, aktiv mitzumachen. Der Golf Club Hanau baut in der Fußgängerzone Rosenstraße in Höhe des Modehauses Müller-Ditschler eine Putting-Matte zum Einlochen auf und will das Publikum animieren, sich mit dem Golfsport vertraut zu machen. Einblicke in sein Trockentraining und seine sportlichen Challenges gibt der 1. Hanauer Schwimmverein vor dem KunstKaufLADEN Tacheles in der Fußgängerzone Nürnberger Straße. Der Tanzsportclub (TSC) Weiß-Gold Steinheim zeigt auf dem Freiheitsplatz Gardetänze und Videopräsentationen seiner Vereinsarbeit. Die Profi-Basketballer der White Wings Hanau werben ebenfalls auf dem Freiheitsplatz für ihre Sportart. Es gibt einen Infostand, und an einem Basketballkorb kann man sein Wurfkönnen proben.

GrimmsKrams-Markt

Auf dem Platz an der Wallonisch-Niederländischen Kirche findet am Samstag, 4. Juni, von 10 bis 16 Uhr der beliebte GrimmsKrams-Markt statt. Eine gute Gelegenheit, um Ausschau nach Flohmarkt-Schnäppchen zu halten oder solche feilzubieten. Angeboten werden Trödel, Gebrauchtes, Antikes und zu einem geringen Teil auch Neuware. Private Verkäufer können am Markttag ohne Anmeldung einfach mit ihren Waren ab 8 Uhr zum Platz fahren und werden dort eingewiesen. Die Standgebühr – neun Euro pro laufenden Meter – wird direkt vor Ort entrichtet. Weitere Informationen gibt es unter www.grimmskramsmarkt.de Kinder-Meile Ein breit angelegtes Mitmachprogramm für Kinder steht am Samstag, 4. Juni, auf der Kindermeile entlang der Fußgängerzone Langstraße im Fokus.  Von 10 bis 16 Uhr erwartet die Kids ein buntes Spaß- und Kreativprogramm, das von Mitarbeitern des städtischen Spielmobils "Augustinchen" gestaltet wird. Die Mädchen und Jungs können die verschiedensten Sport- und Spielgeräte ausprobieren, in die Welt der Artistik eintauchen, ihre Kreativität an Bastelangeboten ausleben oder spielerisch Spaß an der Bewegung entdecken. Es darf beispielsweise an Staffeleien gemalt werden, es können Armbänder oder Buttons hergestellt werden, und es gibt eine ganze Reihe von Wurfspielen, einen Geschicklichkeitsparcours oder das Angebot, seine Balance auf Slacklines auszuprobieren.

Vorlesestunde für Kinder

In der Stadtbibliothek werden am Samstag, 4. Juni, ab 11.15 Uhr für Kinder ab vier Jahren Geschichten vorgelesen. Das Zuhören ist kostenlos, eine vorherige Anmeldung für die Vorlesestunde im Kulturforum auf dem Freiheitsplatz ist nicht nötig. Am Samstag liest Renate Schlemminger aus dem Bilderbuch "Das Nilpferd wünscht sich Flügel" von Julia Jarman vor.

Festwoche 425 Jahre Neustadt

In der ersten Juni-Woche steigen die Hauptfeierlichkeiten für das Jubiläum 425 Jahre Neustadt Hanau und Wallonisch-Niederländische Kirche. Hintergrund ist der Vertrag, den Graf Philipp Ludwig II. mit calvinistischen Flüchtlingen aus den Spanischen Niederlanden am 1. Juni 1597 geschlossen hatte, der deren dauerhafte Niederlassung in der zu gründenden Neustadt Hanau zum Inhalt hatte. Am Mittwoch, 1. Juni, gibt es aus diesem Anlass einen Empfang der Stadt mit Kranzniederlegung am Denkmal für Philipp Ludwig II. von Hanau-Münzenberg. Den Festgottesdienst in der benachbarten Wallonisch-Niederländischen Kirche hält am gleichen Tag (19 Uhr) Pfarrer Marcin Brzoska vom Rat der Evangelischen Kirchen in Europa.  Am Freitag, 3. Juni, wird ab 18 Uhr zum Weinfest in den Hof der Familienakademie der Kathinka-Platzhoff-Stiftung in der Wallonisch-Niederländischen Kirche geladen.  Die Feierlichkeiten am Samstag, 4. Juni, werden um 11 Uhr mit einem Frühschoppen begonnen, um 12 Uhr folgt ein Orgelkonzert mit Kavin Aldermann, ab 14 Uhr ein Kinderprogramm der Stiftung und um 16 Uhr ein Kinderkonzert. Am Pfingstsonntag, 5. Juni, findet dann ein Gottesdienst der Wallonisch-Niederländischen Kirche mit Konfirmation statt. Weiterer Höhepunkt ist eine "Tafel der Vielfalt zwischen Alt- und Neustadt" am Pfingstmontag, 6. Juni, die von der evangelischen Stadtkirchengemeinde initiiert wird. Ausführliche Programminfos gibt es im Internet unter www.hanau.de.

Brüder Grimm Festspiele Hanau

Bei den Brüder Grimm Festspielen im Amphitheater am Schloss Philippsruhe feiert das dritte Stück der diesjährigen Spielzeit Premiere: Am Samstag, 4. Juni, wird um 16 Uhr erstmals "Brüderchen und Schwesterchen" gezeigt. Am Sonntag, 5. Juni, ist zudem zweimal das Musical "Drosselbart!" zu sehen - um 14 und um 18.30 Uhr. Karten sowie weitere Infos gibt es unter www.festspiele-hanau.de.

Infos zu allen Veranstaltungen gibt es auf www.hanau-erleben.de

kindermeilelang az

Ein buntes Programm wartet auf die Kleinen in der Kinder-Meile Langstraße.

kindermeilelang az1

Trödel und Antikes wartet auf die Besucher beim Grimmskrams-Markt an der Walllonisch-Niederländischen Kirche.

Quelle: Hanau Marketing GmbH


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2