Anzeige

Bis einschließlich Freitag, 24. Juni, können Interessierte ihre Stimme in den Kategorien Publikums- und Medien-/Kreativpreis für das jeweilige Lieblingsprojekt abgeben. Die Abstimmungen erfolgen auf www.nachhaltigkeitspreis.hanau.de. Der Nachhaltigkeitspreis der Stadt Hanau zeichnet Aktivitäten, Projekte und Ideen aus, die sich damit beschäftigen, wie sich ein nachhaltiger Beitrag zur Verbesserung der Welt leisten lässt. Initiativen, Kirchengemeinden, Schulen, Unternehmen, Vereine und Einzelpersonen haben sich mit spannenden nachhaltigen Projekten beworben, die auf der Homepage des Nachhaltigkeitspreises näher vorgestellt werden.

"Bereits in den beiden Kategorien, für welche die Bürgerinnen und Bürger ihre Stimme abgeben können, finden sich zahllose spannende Projekte. Die diesjährigen Bewerbungen beschäftigen sich unter anderem mit Umweltthemen, nachhaltigem Wirtschaften sowie Müllvermeidung und zeigen großes Engagement. Ich bin schon jetzt sehr gespannt darauf, welche Projekte die Abstimmenden am Ende am meisten überzeugen werden", sagt Oberbürger Claus Kaminsky (SPD).

Zusätzlich zur Online-Abstimmung stimmt sich eine fachkundige Jury Mitte Juni über die Vergabe des Jury- sowie neu seit diesem Jahr des Gartenpreises ab. Die Bekanntgabe der Gewinnerinnen und Gewinner erfolgt am Montag, 4. Juli, im Rahmen der Auszeichnungsfeier im Amphitheater Hanau. Dank des Engagements des Nachhaltigen Netzwerks Hanau und Region winken den Gewinnerinnen und Gewinnern Preisgelder in Höhe von insgesamt 9.000 Euro.


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Hans Konrad Neuroth
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2