Die digitale Welt spielerisch und kritisch erkunden...

Hanau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Der dritte bundesweite Digitaltag findet am Freitag, 24. Juni, statt. Das Kulturforum am Freiheitsplatz, die Volkshochschule Hanau, das Grundbildungszentrum der Volkshochschule und das Seniorenbüro der Stadt Hanau laden von 15 bis 19 Uhr alle interessierten Menschen dazu ein sich mit den Angeboten der Kooperationspartnerinnen und -partner im Kontext von Digitalisierung zu beschäftigen.

Hans Konrad Neuroth
Anzeige

Die beteiligten Akteure werden im Kulturforum ihre Angebote anhand von Ständen und interaktiven Vorträgen vorstellen. Die vielfältigen Angebote richten sich an alle, die sich mit den unterschiedlichen Bereichen der Digitalisierung beschäftigen möchten. Sie können sich hier mit der digitalen Welt auf spielerische Art und Weise auseinandersetzten oder einen eigenen, kritischen Zugang entwickeln.

Der Digitaltag bringt Menschen aller Altersklassen zusammen, um verschiedenste Aspekte der Digitalisierung zu beleuchten und Chancen und Herausforderungen zu diskutieren. Alle Angebote sind kostenfrei, eine Voranmeldung ist nicht notwendig.

ANGEBOTE ZUM DIGITALTAG AM 24. JUNI:

Digitale Angebote des Kulturforums – persönlich und interaktiv erklärt.

Nachhilfe-Programme für Schülerinnen und Schüler Unterhaltung mit Filmfriend, Naxos und der Onleihe Elektronische Zeitungen und Zeitschriften Die Bibliotheks-App B24 Makerspace – Die Macht der Bilder Bildmanipulationen erkennen und verstehen Arcinsys – effektiv online recherchieren im Hanauer Stadtarchiv und weiteren hessischen Archiven  Und vieles mehr!

Verschwörungserzählungen erkennen:  Interaktiver Workshop im Lesecafé im 2.OG des Kulturforums von 17 - 19. Uhr

Verschwörungsnarrative sind spätestens seit der Pandemie in einem öffentlichen Bewusstsein angekommen, dabei begrenzen sie sich nicht nur auf einen digitalen Raum. Was haben sie mit "Fake News" und Hassrede zu tun? Wie kann man sie erkennen? Und warum sind sie menschen- und demokratiefeindlich?

 In diesem interaktiven Workshop werden diese Phänomenbereiche näher beleuchtet, dabei gibt es die Möglichkeit des Austausches und der Diskussion über Handlungsoptionen. Referentin ist Alia Pagin, Medienpädagogin und Lehrbeauftragte der Goethe-Universität Frankfurt. Der Workshop findet im Rahmen der Demokratiewerkstatt der Volkshochschule Hanau statt. Diese bietet allen Interessierten die Möglichkeit, sich selbstbestimmt über historische, politische oder wirtschaftliche Themen auszutauschen.

Einführung in die Programmierung mit Scratch

Für Kinder von 10 bis12 Jahren, 15.30 - 17.30 Uhr im Kinderatelier im 2.OG des Kulturforums.

 Programmieren ist kinderleicht und macht jede Menge Spaß. Mit der kostenlosen Anwendung Scratch können Kinder eigenständig Geschichten, Animationen und interaktive Spiele entwickeln. Es findet eine Einführung in die grundlegenden Funktionsweisen von Scratch statt. Vorkenntnisse in der Programmierung sind nicht notwendig. Referent ist Detlev Barthel vom Robo Studio, Frankfurt.

Sprechstunde Digitales und App Digiwalk

Infostand der Sprechstunde Digitales und der App Digiwalk. Im Mittelpunkt stehen die Fragen "Was ist Digitale Grundbildung?" und "Wie kann man digitale Hürden im Alltag überwinden?". Hier werden Wege zur Digitalen Teilhabe aufgezeigt. Unter anderem können Interessierte Hanau digital über die App Digiwalk kennen. Mit der App können sie besondere Orte aus den Bereichen Engagement, Bewegung und Freizeit entdecken.


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Hans Konrad Neuroth
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2