Anzeige

Das kostenlose Angebot beginnt um 19 Uhr und nutzt das Internet-Konferenzsystem Zoom. Dr. Silke Hoffmann-Bär von der Stabsstelle Gesundheit der Stadt Hanau wird während des Vortrags einen Überblick über das größte Organ des menschlichen Körpers geben – die Haut. Diese ist sensibel und anfällig für äußere Einflüsse. Gerade im Sommer muss die Haut extreme Temperaturen, UV-Strahlen und weitere Strapazen wie Insektenstiche über sich ergehen lassen. Mücken-, Wespen- und Hornissenstiche sorgen für jucken und brennen, führen zu unschönen Quaddeln oder lassen die Haut anschwellen. Hoffmann-Bär wird vor allem die Frage beantworten: Wie kann man sich schützen?

Der Vortrag findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Der Eisbär schwitzt! Echt jetzt?" statt und thematisiert entsprechend auch den Klimawandel. Denn: Unter dem Einfluss des Klimawandels erobern neue Spinnen und Insekten Deutschland. Manche sind harmloser als gedacht, manche könnten gefährlich werden. Der Klimawandel kann die Verbreitung neuer Krankheitserreger in Deutschland fördern. Die Anzahl der Infektionsüberträger, zum Beispiel Mücken- oder Zeckenarten, nimmt mit der Erwärmung zu. Allerdings beeinflussen auch zufällige Ereignisse wie ein milder Winter die Menge der Insekten.

Mehr Sonne bedeutet zudem auch mehr ultraviolette Strahlung. Wenn diese über längere Zeit auf die ungeschützte Haut trifft, entstehen Schäden. Die UVB-Strahlung mit kurzer Wellenlänge trifft auf die Haut und bewirkt durch den Hautfarbstoff Melanin eine Bräunung. Im schlechtesten Fall – etwa bei unzureichendem Sonnenschutz – löst sie dabei vor allem Sonnenbrand aus, während die UVA-Strahlung mit langen Wellenlängen in tiefere Hautschichten dringen kann. Dort greift sie das elastische Bindegewebe an. Es entstehen sogenannte freie Radikale in der Haut, die Zellen schädigen und so eine schnellere Hautalterung, Pigmentflecken und Falten verursachen.

Anmeldungen für den Vortrag erfolgen bei der Volkshochschule der Stadt Hanau per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Weitere Informationen zur Vortragsreihe "Der Eisbär schwitzt! Echt jetzt?" gibt es im Internet unter www.klima.hanau.de.


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2