Anzeige

Das Ganze geschieht in Kooperation mit der Vereinten Martin Luther + Althanauer Hospital Stiftung Hanau (VMLS) – deren Bewohnerinnen und Mieterinnen stellen in Teams Strickwaren her, mit denen ausgewählte Objekte im öffentlichen Raum umkleidet werden. Das können Bäume sein, Straßenlaternen oder Pfeiler. Mit Hilfe der bunten Wolle werden sie zum Hingucker.

"Wir haben es uns mit dem Tacheles zum Ziel gesetzt, Kunst in den öffentlichen Raum zu bringen – umso mehr freuen wir uns, dass wir die Vereinte Martin Luther + Althanauer Hospital Stiftung Hanau als Kooperationspartnerin gewinnen konnte", zeigt sich Hanaus Oberbürgermeister Claus Kaminsky (SPD) erfreut. Beim Urban Knitting werden Objekte mit Wolle ummantelt und erhalten dadurch ein frisches, buntes Aussehen. Das Team aus dem KunstKaufLADEN Tacheles hat 18 Bäume ausgesucht und vermessen, die einen Wollmantel bekommen sollen. Die Seniorinnen bekamen jetzt Wolle und Nadeln und können nun loslegen.

Wichtig sei vor allem der Aspekt der generationsübergreifenden Zusammenarbeit an einem Kunstprojekt. "Es ist eine Win-Win-Situation. Die Seniorinnen haben Spaß und Abwechslung, treffen sich und tauschen sich aus. Wir profitieren von dem Können dieser Generation, in der Handarbeiten einfach dazu gehörten und die den Umgang mit Strick- und Häkelnadeln beherrscht", so Kaminsky.

Bei der Vereinten Martin Luther Stiftung ist man sofort auf offene Ohren gestoßen: "Klar machen wir da mit", sagt Vorstandschef Thorsten Hitzel, "es ist eine Wertschätzung für unsere Bewohner*innen und Mieter*innen und wir freuen uns, dass wir Teil dieses ungewöhnlichen Kunstprojektes sein können. Inzwischen haben sich schon mehr als 20 Interessentinnen gefunden, die, koordiniert vom Team der Sozialen Betreuung, stricken möchten. Das schafft ein Miteinander und ruft Erinnerungen wach."

Die offizielle Umkleidung der Bäume soll am Samstag, 24. September stattfinden – auch hier sind die Strickkünstlerinnen mit am Start und unterstützen das Tacheles-Team. Das Urban-Knitting-Projekt ist Teil der Aktions-Reihe "Hanau macht Kunst", mit der das Team des von der Hanau Marketing GmbH betriebenen KunstKaufLADEN Tacheles Kunst in den öffentlichen Raum bringen will. Zur Reihe, die vom Kulturfonds Frankfurt RheinMain gefördert wird, gehören Workshops, Live-Painting-Aktionen im Straßenraum und die Etablierung legaler Graffiti-Flächen. Mehr Informationen gibt es unter www.tacheles-hanau.jetzt.

strickenbaeumsen az

Engin Dogan und Inka Semmel vom KunstKaufLADEN Tacheles übergaben jetzt die Wolle an die Bewohnerinnen der VMLS.


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2